/
/
UN-Milleniumsziele – Solecu Tours unterstützt Kindertagesstätte in Quito (Ecuador)

UN-Milleniumsziele – Solecu Tours unterstützt Kindertagesstätte in Quito (Ecuador)

Die Kinder lernen den Sonnengruß - Yogaübungen im Refugio de los Sueños

Die Kinder lernen den Sonnengruß – Yogaübungen im Refugio de los Sueños

Im Jahr 2000 einigten sich die Vereinten Nationen in New York auf die Milleniumserklärung. Sie bekannten sich dabei  zu einem Katalog grundsätzlicher, verpflichtender Zielsetzungen, darunter etwa Armutsbekämpfung, Demokratisierung, Gleichberechtigung und Umweltschutz. 15 Jahre später ist die Bilanz jedoch erschreckend.
„Wir werden keine Mühen scheuen, um unsere Mitmenschen aus der extremen Armut zu befreien.“ (Vereinte Nationen, 2000 aus der zdf-Reportage „Das Armutszeugnis“).
Doch was ist aus dem Versprechen der Industriestaaten gegenüber den Entwicklungsländern geworden?
Die zdf-Reportage besucht Menschen, die von extremer Armut betroffen waren und zeigt, was aus ihnen geworden ist.
Darunter ist auch ein Straßenjunge aus Quito, der aus Not zum Rosenverkäufer wurde und nachts durch die Straßen von Quito zog. Wie es ihm ergangen ist, ist in der Reportage zu sehen.

Ein Lächeln sagt mehr als Tausend Worte

Ein Lächeln sagt mehr als Tausend Worte

Nachhaltige Reisegestaltung mit Solecu Tours

Solecu Tours trägt wichtige Aspekte nachhaltiger Geschäftspraxis bereits im Namen (Solidaridad, Ecologia y Cultura). Ein solidarisches, ökologisches und kulturelles Handeln zeichnet den CSR zertifizierten Südamerika-Reiseveranstalter aus. Dies spiegelt sich auch in der Reisegestaltung wider.
Denn die Auswahl der Unterkünfte, Regenwald- Lodges, Nebelwald-Lodges, Galápagos-Schiffe und Reiseleiter erfolgt bereits nach nachhaltigen Gesichtspunkten. So können Kunden etwa im Gemeindetourismusprojekt Runa Tupari in Otavalo (Ecuador) übernachten oder das Ökotourismusprojekt Los Cedros im Nebelwald besuchen. Dies setzt allerdings voraus, dass die Reisenden sich auf einfache Unterkünfte einlassen, teilweise mühselige Aufstiege (Los Cedros) auf sich nehmen und sich den lokalen Gegebenheiten anpassen.

Vielleicht werden die Beiden ja einmal begnadete Köche und eröffnen ein Restaurant in Quito?

Vielleicht werden die Beiden ja einmal begnadete Köche und eröffnen ein Restaurant in Quito?

Nicht jeder besucht allerdings auf einer Reise durch Ecuador diese spannenden Gebiete oder möchte sich auf ein solches Erlebnis einlassen. Jeder Ecuador Reisende landet jedoch  mindestens einmal in Quito und besucht meist die wunderschöne koloniale Altstadt. Doch fern der touristischen Orte, zeigt sich die Armut der Hauptstadt Ecuadors und die tagtäglichen Probleme, mit denen Quito zu kämpfen hat.

Medizinische Grundversorgung wird in der Tagesstätte gewährleistet

In der Kindertagesstätte gibt es medizinische Grundversorgung.

Nach langer Suche und dem sozialen Engagement des Büros in Quito, hat der Reiseveranstalter ein Projekt gefunden, welches es von Herzen unterstützt.
Das Projekt Refugio de los Sueños“ (Zuflucht der Träume) liegt in Quito und wird von einer lokalen Stiftung geleitet und durch die internationale NGO Terre des Hommes unterstützt.

Das Projekt lebt von ehrenamtlichen Helfern und einer Leiterin, die sich für die Rechte der Kinder einsetzt

Refugio de los Sueños

Das Projekt lebt von ehrenamtlichen Helfern sowie einer Leiterin, die sich für die Rechte der Kinder einsetzt.

Das Refugio ist eine Art Kindertagesstätte, in der Kinder aus prekären Familiensituationen mit den wesentlichen Dingen wie Sozialfürsorge, pädagogischer und medizinischer Betreuung versorgt werden und vor allem ein sicheres, liebevolles sowie anregendes Umfeld finden. Viele der Kinder haben in der Familie Gewalt, Missbrauch, Alkoholismus und Drogensucht erfahren. Das Refugio ist ein sicherer Ort für sie, der sie von der Straße und von Kinderarbeit fernhält.

Kickerpartie im Refugio de los Sueños

Kicker wird auf der ganzen Welt gern gespielt

Ungefähr 100 Kinder sind hier angemeldet. Sie erhalten ein warmes Essen, können die Duschen mit warmem Wasser nutzen und werden außerdem von Sozialarbeiterinnen versorgt.
Soelcu Tours- Kunden können diese Einrichtung übrigens gerne besuchen. Die Kinder freuen sich über Besuche und sozialen Kontakt.
Einige der heute erwachsenen Kinder, besuchen das Projekt regelmäßig und geben etwas zurück, in dem sie zum Beispiel Fußball spielen oder beim Ausbau helfen.
Eine Reise mit Solecu Tours nach Ecuador enthält automatisch eine Spende in Höhe von 10 USD pro Person.

Wer gerne etwas mehr geben möchte, kann diesen Betrag freiwillig erhöhen. Ecuador Reisende, die noch etwas Platz in ihrem Reisekoffer haben, können auch Schulmaterialien (Hefte, Stifte, Wachsmaler, etc.), Kinderbücher sowie Spiele in Spanisch oder Englisch spenden.

Die Tagesstätte bietet Kindern einen sauberen und sicheren Ort

Die Kindertagesstätte bietet Kindern einen sauberen und sicheren Ort

Wollen Sie Ecuador kennenlernen? Wir bieten Ihnen Individualreisen und Gruppenreisen nach Ecuador und Galapagos an. 

Bildquelle: Solecu Tours GmbH

 
 
 

DIE AUTOREN:

Dorit Hansen

Dorit Hansen

Dorit reist seit 2004 regelmäßig nach Lateinamerika und hat auch schon mehrere Jahre in Ecuador gelebt. Mehr zu Dorit...

Xavier Arias León

Xavier Arias León

Xavier ist Mitbegründer von Solecu Tours und kennt sein Heimatland Ecuador durch seine langjährige Tätigkeit im Tourismus wie seine Westentasche. Mehr zu Xavier...

KATEGORIEN

SCHLAGWÖRTER

NEUESTE BLOGEINTRÄGE

Sie möchten Lateinamerika besuchen? Stellen Sie mit uns eine unvergessliche Reise zusammen!

Unsere empfohlenen Reisen

amazoonico-schildkroeten-ecuador
  • 2 Personen
  • 2 Tage
  • Ecuador
Die Gaia Lodge liegt in einem Teil des Amazonasregenwaldes, der für Reisende leicht zugänglich ist. Wä...
kaiman-amazoonico-ecuador
  • 2 Personen
  • 3 Tage
  • Ecuador
Der Teil des Amazonasregenwaldes, in dem die Gaia Lodge liegt, ist das zugänglichste Gebiet. Hier können Sie&nbs...
papagei-itamandi-ecuador
  • 2 Personen
  • 5 Tage
  • Ecuador
An fünf spannenden Tagen lernen Sie die Regenwaldregion des oberen Napo kennen. Die Gaia Lodge liegt nur 4 Stunden vo...
papagei-itamandi-ecuador
  • 2 Personen
  • 4 Tage
  • Ecuador
Entdecken Sie den Amazonas-Regenwald in der Provinz Napo an vier aufregenden Tagen, nur 4 Stunden von Quito, der Hauptstad...
Rotfusstoelpel-Genovesa.webp
  • 1 - 20 Personen
  • 4 Tage
  • Galapagos
Bei dieser kurzen und knackigen Kreuzfahrt mit der Luxusyacht Infinity lernen Sie die Highlights der zentralen Galapagos I...
€ 3150

p.P.

Bachas-Beach-Santa-Cruz-Flamingos.webp
  • 1 - 20 Personen
  • 5 Tage
  • Galapagos
Die 5-tägige Tour mit der Luxusyacht Infinity zeigt Ihnen die südöstlichen Galapagos Inseln mit ihren wicht...
€ 4100

p.P.

Seeloewe-Santa-Fe-Galapagos.webp
  • 1 - 20 Personen
  • 8 Tage
  • Galapagos
Mit der Route 8B lernen Sie die zentralen Galapagos Inseln kennen. Darunter sind auch die bedeutendsten Besucherorte der I...
€ 6050

p.P.

Santa-cruz-dragon-hill.webp
  • 1 - 20 Personen
  • 8 Tage
  • Galapagos
Die 8-tägige Kreuzfahrt mit der Luxus Motroyacht Infinity zeigt Ihnen die Highlights der zentralen und östlichen...
€ 6050

p.P.

Schildkroete-Taucher-Galapagos.webp
  • 1 - 16 Personen
  • 8 Tage
  • Galapagos
Lernen Sie mit der Yacht Calipso die Unterwasserwelt der Galapagos Inseln kennen. Während der 8-tägigen Tauchkre...
Riesenschildkroette-Santa-Cruz-Galapagos.webp
  • 1 - 16 Personen
  • 4 Tage
  • Galapagos
Diese 4-tägige Kreuzfahrt mit der Yacht Calipso zeigt Ihnen die Highlights der südöstlichen Galapagos Insel...
€ 2450

p.P.

Galapagos-Insel-Bartolome-Pinguine.webp
  • 1 - 16 Personen
  • 5 Tage
  • Galapagos
An 5 Tagen lernen Sie mit der Yacht Calipso die Highlights der Galapagos Inseln kennen. Sie können beeindruckende Fel...
€ 3520

p.P.

Floreana-Insel-Seeloewen.webp
  • 1 - 16 Personen
  • 8 Tage
  • Galapagos
Die 8-tägige Kreuzfahrt mit der Yacht Calipso bringt Sie zu den beeindruckendsten Besucherorten der Galapagos-Inseln....
€ 5070

p.P.