/
/
8 Tage / 7 Nächte Tauchkreuzfahrt Yacht Calipso

8 Tage / 7 Nächte Tauchkreuzfahrt Yacht Calipso

Route 8 Tage (Do - Do): Tauchen an den Galapagos Inseln

  • 8 Tage
  • Galapagos
  • Gruppenreise
  • Ganzjährig
  • Galapagos
  • Gruppenreise
  • Ganzjährig

Highlights der Reise

  • Einzigartige Taucherplätze
  • Schwimmen und Tauchen mit verspielten Seelöwen
  • Bunte tropische Fische
  • Verschiedene Haiarten
  • Eindrucksvolle Unterwasser-Landschaften
  • Delfine

Lernen Sie mit der Yacht Calipso die Unterwasserwelt der Galapagos Inseln kennen. Während der 8-tägigen Tauchkreuzfahrt besuchen Sie die bedeutendsten Tauchpunkte der Inseln. Sie tauchen und Schnorcheln mit Seelöwen, Rochen und den harmlosen Weißspitzen-Riffhaien. An entfernteren Tauchpunkten wie der Insel Wolf können Sie mit etwas Glück größere Meeresbewohner wie Walhaie, Hammerhaie und Delfine beobachten.
Wenn Sie nicht gerade unter Wasser sind, können Sie es sich an Bord der Yacht gut gehen lassen und sich mit leckeren Mahlzeiten für Ihren nächsten Tauchgang stärken. 

Reiseverlauf

Tag 1: Insel San Cristobal: Ankunft auf Galapagos, Transfer zum Schiff - Lobos Insel
seelöwen-san-cristobal

Vormittag - Ankunft am Flughafen San Cristobal

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen San Cristobal wird zunächst eine Gepäckkontrolle durchgeführt, bei der sichergestellt wird, dass keine fremden Pflanzen- und Tierarten eingeführt werden. Des Weiteren wird Ihre TCC (Transit Control Card) abgestempelt. Diese ist während Ihrer Reise gut aufzubewahren, da sie bei Ihrem Rückflug erneut vorzulegen ist. Zudem wird bei Einreise der Galapagos Nationalpark Eintritt fällig (US$ 100 pro Person), sofern dieser noch nicht gezahlt wurde. Ihr Guide empfängt Sie am Flughafen, hilft Ihnen mit dem Gepäck und bringt Sie zum Schiff. Nach Begrüßung der Besatzung und des Kapitäns werden Ihnen Ihre Kabinen zugeteilt und anschließend findet das erste gemeinsame Mittagessen statt.

Nachmittag – Lobos Insel

Diese Insel ist eine der vielen Inseln des Archipels und hat ihren Namen von der großen Anzahl an Seelöwen, die sich in diesem Gebiet aufhalten. Lobos Island wird oft als Check-Out-Tauchplatz genutzt und ist ein toller Tauchgang, bei dem man Sternfische, Rochen, verschiedene Fische, Schildkröten, Adlerrochen und manchmal Meeresleguane beobachten kann.

  • Höhepunkte: Seelöwen zu Dutzenden!
  • Erfahrung: Freiwassertaucher, mit mindestens 10 Tauchgängen
  • Tiefe: 3-10 m
  • Leichte Strömungen
  • Wassertemperatur: 17C-23° C abhängig von der Jahreszeit und besonderen Bedingungen
  • Thermokline: Im Allgemeinen nicht
  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger
  • Sichtweite: 6-12 m
  • Einzigartige Tiere: Galapagos-Gartenaale, viele endemische Fische
  • Interessante Fakten: Die Seelöwen hier begrüßen Sie auf Galapagos mit fröhlichen Unterwasserspielen wie Verstecken, Fangen und "Zieh die Flosse!"
     
Tag 2: Carrion Point - North East Seymour
Meeresschildkröte-Tauchen-Calipso.webp

Vormittag: Carrion Point
Carrion Point bildet eine geschützte Lagune mit schönem, türkisfarbenem Wasser. Bei diesem Besuch können Sie schnorcheln und eine Vielzahl von Fischen, Rochen und vielleicht die harmlosen Weißspitzen-Riffhaie sehen. Der Punkt liegt an der Nordküste der Insel Santa Cruz am Eingang des Itabaca-Kanals.

  • Höhepunkte: Fische, Rochen, Weißspitzen-Riffhaie
  • Mögliche Aktivitäten:Panga-Fahrt
  • Art der Anlandung: Keine
  • Schwierigkeitsgrad:Leicht

Nachmittag: North East Seymour
North Seymour liegt nördlich der Insel Baltra. Hier gibt es viele Kolonien von Fregattvögeln zu beobachten. Unter Wasser befinden sich viele steile Felswände sowie Felsplatten, wo sich verschiedene Meeresbewohner wie Weißspitzenriffhaie, Meeresschildkröten, Muränen und Rifffische ausruhen oder verstecken. Im sandigen Boden können Stechrochen beobachtet werden.
Da die Strömung zum Teil recht stark sein kann, sollten Sie nie allein tauchen.

  • Wassertemperatur:18 °c – 29°c
  • Tiefe: 15 m - 25 m
  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger bis Fortgeschrittene
  • Strömung: zum Teil recht stark
  • Sicht: 10 m - 20 m
Tag 3: Insel Wolf: La Ventana Islet / La Banana – Insel Wolf: Shark Bay Point / El Derrumbe
Hai-Galapagos

Vormittag: Ventana Islet und La Banana
Die Insel Wolf befindet sich im äußersten Norden des Archipels. Diese Insel kann nicht von Land aus besucht werden und wird nur von Tauchschiffen angefahren. Dies ist ein Tauchplatz nur für erfahrene Taucher. Die Brandung ist heftig, die Strömungen können sehr stark sein, und die Sicht ist oft eingeschränkt. Einige sehr beeindruckende und große Tiere wie Walhaie, Hammerhaie und Delfine werden hier gesichtet.

Der berühmte Tauchort La Ventana nahe der Insel Wolf ist durch eine flache Lagune gekennzeichnet. Die Unterwasserwelt hier ist sehr vielfältig. So können Rotlippen-Fledermausfische, Barrakudas, Delfine und Hammerhaie und Weißspitzenriffhaie gesichtet werden. Auf dem Festland können Sie verschiedene Tropikvögel beobachten

Nahe der Insel Wolf befindet sich außerdem die Insel „La Banana“, die eher eine Felswand ist. Beim Tauchgang können Sie ihre Tunnel und Höhlen erkunden. Achten Sie jedoch auf die zum Teil sehr starke Strömung

Nachmittag: Shark Bay Point und El Derrumbe
Wie der Name vermuten lässt ist Shark Bay Point einer der besten Punkte auf den Galapagos Inseln um Galapagos Haie und Hammerhaie zu beobachten. Außerdem können beim Tauchgang tropische Fische, Rochen, Delfine und Schildkröten beobachtet werden. Die Strömung kann stark sein.

El Derrumbe – „der Erdrutsch“ ist ebenfalls ein beliebter Ort um Galapagos Haie und Hammerhaie zu beobachten. Passen Sie beim Schwimmen unter Wasser auf die zum Teil scharfkantigen Felsen auf!
 

Tag 4: Insel Darwin: Darwin´s Arch - El Arenal / Darwins Arch
fischschwarm-galapagos

Vormittag: Darwin's Arch
Darwin's Arch ist ein beeindruckender 15 m (50 ft) hoher Lavabogen. Sie steigen schnell in der Strömung hinab, wo Sie sich dann an den Felsen unten festhalten und am Grund ein Zuschauer der vorbeiziehenden Unterwasserwelt sein werden. Dies ist der berühmteste Tauchort auf den Galapagos-Inseln und gilt als einer der besten Tauchplätze der Welt! In den Gewässern tummeln sich Walhaie und Schulen von Hammerhaien und Delfinen. Darwin Island ist nur mit Tauchsafaris zu erreichen und ist ein wahres Unterwasser-Disneyland.

  • Höhepunkte: Walhaie, Hammerhai-Putzstation, Schildkröten, Delfinschwärme, unzählige Fischschwärme, Galapagoshaie, Seidenhaie
  • Erforderliche Erfahrung: Mindestens 50 Tauchgänge und Erfahrung mit Strömungen, kaltem Wasser und Wellengang 
  • Tiefe: 9-40 m
  • Strömungen: mäßig bis sehr stark Wasser
  • Temperatur: Dez - April: 24- 28 C / Mai - Nov: 22- 26 C.
  • Thermokline: variabel, aber im Allgemeinen um 20 m
  • Schwierigkeitsgrad: Fortgeschrittene
  • Sichtweite: 12-24 m

Nachmittag: El Arenal / Darwins Arch
El Arenal ist eine abfallende "Unterwasser-Sandauffahrt" des Darwin's Arch, in der es von erstaunlichen Meeresbewohnern wimmelt. Bleiben Sie bei Ihrem fachkundigen Führer, der Ihnen die sichersten und besten Routen durch die Strömungen zeigen kann.
 

Tag 5: Insel Darwin: Darwin´s Arch/ El Arenal – Insel Wolf: La Banana / Shark Bay
bunte-fische-galapagos

Am Vormittag erkunden Sie noch einmal die Tauchorte der Insel Darwin vom Vortag und fahren nachmittags zurück zur Insel Wolf, um noch einmal an La Banana und am Shark Bay Point zu tauchen. 

Tag 6: Insel Isabela: Coka Port (Jan. – Mai) / Insel Fernandina: Cape Douglas (Jun – Dez.) – Cape Marshall (Jan – Mai) / Vicente Roca Point (Jun – Dez.)
seepferdchen-tauchen-galapagos

Vormittag: Insel Isabela: Coka Port (Jan. – Mai) / Insel Fernandina: Cape Douglas (Jun – Dez.)
Coka Port ist ein Tauchplatz auf der Insel Isabela, der größten Insel des Archipels und einer der beliebtesten. Hier gibt es eine Vielfalt an faszinierenden Meerestieren und eine atemberaubende vulkanische Landschaft. Es ist ein großartiger Ort, um Meeresschildkröten, Seelöwen, Rochen, Weißspitzenhaie und sogar Seepferdchen zu beobachten.
Cape Douglas wird Ihnen sicherlich erstaunliche Gelegenheiten bieten, eine große Anzahl von Meereslebewesen über und unter Wasser zu beobachten! Während Sie sich auf Ihren Tauchgang vorbereiten, können Sie Galapagos-Pinguine, Galapagos Flugunfähige Kormorane und Galapagos-Meeres-Leguane sehen - die auf den Felsen unter der Oberfläche schwimmen und sich von ihnen ernähren- Tiere, die es nur auf den Inseln gibt. Einige Meereslebewesen, die Sie vielleicht sehen, sind: Darwin-Seefledermaus, Hornhaie, Mola Mola und möglicherweise Bartenwale!

Nachmittag: Cape Marshall (Jan – Mai) / Vicente Roca Point (Jun – Dez.)
Der Tauchplatz Cape Marshall ist eine fast senkrechte Wand aus Vulkangestein, die bis zum Meeresgrund abfällt. Hier gibt es alles, was das Taucher-Herz begehrt: Mantarochen, Hammerhaie, Sonnenfische (Mola mola) und manchmal riesige Schwärme der endemischen Saleme.

  • Höhepunkte:  Nicht nur die Topographie dieses Tauchplatzes ist einzigartig und faszinierend, sondern auch das Meeresleben! Die "üblichen" Meeresschildkröten und Seelöwen schwimmen mit Ihnen und den Chevron-Barrakudas, Gelbflossen-Thunfischen, Marmorrochen, Mobula-Rochen, Schnappern und mehr!
  • Erfahrung: Mindestens fortgeschrittenes Freiwasser und 30 Tauchgänge. Erfahrung mit Strömungen, Wänden und guter Tarierung erforderlich.
  • Tiefe: 10-35 m (33-98 Fuß)
  • Starke Strömungen
  • Wassertemperatur: 17C-23C, abhängig von der Jahreszeit und besonderen Bedingungen
  • Thermokline: Weit verbreitet bei etwa 14 m
  • Schwierigkeitsgrad: Fortgeschritten
  • Sichtweite: 3 - 10 m
  • Einzigartige Tiere: Der Galapagos-Schwarzstreifensalema
  • Interessante Fakten: Der Rotlippen-Fledermausfisch kann hier gefunden werden, obwohl Nachttauchen auf Galapagos nicht erlaubt ist, so dass es schwierig sein wird, sie zu entdecken!

Die Punta Vicente Roca ist ein Paradies für Tintenfische, Seepferdchen, Rotlippen-Fledermausfische, Anglerfische und Nacktschnecken. Auch der Mola Mola, der Sonnenfisch, wurde hier schon gesichtet.

  • Höhepunkte: Bei diesem Strömungstauchgang an der Steilwand können Sie viele wirbellose Tiere, darunter Schwämme und Plattwürmer, aus nächster Nähe betrachten. Halten Sie die Augen offen nach dem endemischen Camotillo und dem gelegentlichen Port Jackson Hai!
  • Erfahrung: Mindestens Freiwassertaucher mit guter Tarierungskontrolle
  • Tauchtiefe: Durchschnittliche Tauchtiefe 20 m
  • Strömungen: Gering bis keine
  • Wassertemperatur: 17-24 C , abhängig von der Jahreszeit und besonderen Bedingungen
  • Thermokline: Variabel; oft unter 20 m
  • Schwierigkeitsgrad: Anfänger
  • Sichtweite: 8-15 m
  • Einzigartige Tiere: Camotillo
Tag 7: Cousin´s Rock – Santa Cruz: El Chato / Schildkröten-Brutzentrum
unterwasser-galapagos

Vormittag: Cousins Rock
Dieser Tauchspot ist eine der vielen kleinen Inseln, die den Archipel bilden, und hat dem fortgeschrittenen Taucher viel zu bieten. Mit geneigten Felsplatten und einer Wand, die weiter abfällt, als das Auge reicht, werden Taucher auf versteckte Seepferdchen und Kraken, schwarze Galapagos-Korallen, Anglerfische sowie Hammerhaie und Galapagos-Haie stoßen!
Höhepunkte: Grüne Meeresschildkröten und Seelöwen begleiten den Taucher auf der Suche nach Hammerhaien und Galapagoshaien.
Erfahrung: Mindestens fortgeschrittener Freiwassertaucher und 30 geloggte Tauchgänge. Taucher müssen über eine gute Tarierungskontrolle verfügen.
Tiefe: 2 m-30 m maximale Tauchtiefe (eine Seite hat eine Felsplatte als Abhang)
Strömungen: Mäßig, mit Schwall in flacheren Gewässern
Wassertemperatur: 17C-23C, abhängig von der Jahreszeit und besonderen Bedingungen
Thermokline: Oft bei etwa 25 Metern
Schwierigkeitsgrad: Mittelschwer bis fortgeschritten
Sichtweite: 10-20 m
Einzigartige Tiere: Juvenile Galapagos-Schwarzkoralle
Interessante Fakten: Dieser Tauchplatz bietet dem Taucher eine Fülle von Sehenswürdigkeiten: Riesenmantas unten, Meeresschildkröten oben, Seepferdchen in den Korallen und Seelöwen, die mit den Luftblasen spielen.

Nachmittag: El Chato / Schildkrötenbrutzentrum

Der heimische Scalesia Wald des Schildkrötenreservats El Chato ist der beste Ort, um nach Galapagos-Riesenschildkröten in ihrer authentischsten Umgebung zu suchen! Neben den interessanten Zuchtzentren - wo Sie garantiert Schildkröten in ihren Gehegen finden - gibt es nichts Besseres, als sie in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Es kann ziemlich feucht und schlammig werden, wenn Sie sich auf die abenteuerliche Suche nach den Schildkröten machen, wenn diese lautlos ihren Lieblingsteich verlassen haben.

Im Fausto Llerena Brutzentrum werden Sie die Gelegenheit haben, erstaunliche Fotos von den Schildkröten zu machen! Die Tour beginnt am Informationsstand des GNP. Der Weg führt weiter zum Van Straelen-Interpretationszentrum, dem Zuchtzentrum, und von dort aus führt ein Pfad, auf dem Sie die Schildkröten der Insel Española sehen können, und endet im Schildkröten-Ausstellungsgehege. Die Schildkröten dieses Geheges sind an Menschen gewöhnt; es ist ein ausgezeichneter Ort, um mit ihnen fotografiert zu werden!

Tag 8: Transfer zum Flughafen auf San Cristobal

Heute navegieren Sie nach San Cristobal und werden zusammen mit Ihrem Gepäck zum Flughafen gebracht um Ihren Flug zum Festland anzutreten

Inklusive Leistungen

  • Alle Mahlzeiten an Bord
  • Alle Ausflüge wie im Reiseprogramm angegeben, mit zweisprachigem Nationalparkguide
  • Transfers zwischen den Inseln

Exklusive Leistungen

  • Internationaler Flug und Galapagos-Flug
  • Eintritt in den Galapagos Nationalpark (USD 100 pro Person, Änderungen vorbehalten)
  • Transitkontrollkarte (USD 20 pro Person, Änderungen vorbehalten)
  • Flughafentransfers auf Galapagos (wenn der Flug nicht mit der Kreuzfahrt zusammen gebucht wurde)
  • Neoprenanzug
  • Soft- und alkoholische Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung und andere persönliche Ausgaben

Termine und Preise

Preise auf Grundlage von zwei Reisenden im Doppelzimmer

Auf Anfrage individuell zu Ihrem Wunschtermin möglich.

Hinweise

Alleinreisende teilen sich eine Kabine mit einer gleichgeschlechtlichen Person, es sei denn es wird ein Einzelzimmer gebucht und der Einzelzimmer-Zuschlag bezahlt.

Rabatt für Gruppen von 4 - 14 Personen: 10%

Einzelzimmerzuschlag: 50%

Kinderermäßigung bis 11 Jahre: 20%

Zuschlag für Weihnachten und Silvester 35%.

Kinder jeden Alters werden an Bord akzeptiert, aber die Eltern sind während der gesamten Kreuzfahrt voll verantwortlich und haftbar für ihre Kinder.

Alle Preise können sich ändern, wenn lokale Steuererhöhungen oder andere, durch uns nicht kontrollierbare Umstände, eintreten.

Die Reiseroute kann sich aufgrund von durch uns nicht kontrollierbaren Umständen jederzeit ändern.

Um sich einen Neoprenanzug auszuleihen, brauchen wir vor Ihrer Ankunft auf Galapagos Ihre Konfektionsgröβe (S/M/L/XL). Es werden Standard-Taucheranzüge mit einer Dicke von 3 mm verliehen.

  • 8 Tage
  • ab 1 - 16 Pers.
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

  • 8 Tage
  • ab 1 - 16 Pers.
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

  • 8 Tage
  • ab 1 - 16 Pers.
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

Das könnte Ihnen auch gefallen