Galapagos Kreuzfahrten

Galapagos Kreuzfahrten

Kreuzfahrtschiffe und Informationen zu Ihrer Schiffsreise

Galapagos Kreuzfahrten

Galapagos Kreuzfahrten sind ist ein einmaliges Naturerlebnis, das Sie an Bord einer Yacht oder eines Katamarans erleben. Je nach Geschmack und Komfortanspruch können Sie zwischen verschiedenen Schiffklassen und Schiffskategorien wählen. Hierzu zählen Segelschiffe, Motoryachten oder Katamarane sowie Tauchyachten. Zwischen vier Tagen und fünfzehn Tagen sind Sie auf verschiedenen Schiffsrouten in der faszinierenden Inselwelt von Galapagos unterwegs.

Alle Kreuzfahrtschiffe, die wir Ihnen hier vorstellen, haben eine erfahrene Crew an Bord und werden von einem englischsprachigen Naturguide begleitet (deutschsprachiger Guide auf Anfrage). Er zeigt Ihnen die wundervollen Naturschauspiele der Galápagos Inseln und erklärt Ihnen die Entstehung und Vegetation der bewohnten und unbewohnten Galapagos Inseln.

Blaufußtölpel Galapagos

Yachten und Katamarane

Galapagos Kreuzfahrtschiffe nach Kategorien

Luxusklasse

Galapagos Kreuzfahrt auf dem Katamaran Cormorant

M/C Cormorant

Die brandneue Cormorant zeigt das hervorragende Design der Katamarane der Galápagos-Inseln. Modernes und großzügiges Ambiente bietet außerdem einen Jacuzzi, ein großflächiges Sonnendeck sowie private Balkone für jede der geräumigen Kabinen.

Galapagos Yacht Ocean Spray

M/C Ocean Spray

Der neue Mega-Katamaran Ocean Spray vereint hervorragende Leistung und den besten Komfort. Das elegante Design umfasst ein sehr großes Sonnendeck, einen Jacuzzi und großräumige Kabinen - jede mit eigenem Balkon.

Galapagos Kreuzfahrt auf der Seastar Journey

M/V Sea Star Journey

--- ZUR ZEIT FÜHRT DIE SEA STAR JOURNEY KEINE FAHRTEN DURCH --- Die Luxusyacht M/V Galapagos Sea Star Journey vereint Luxus, Komfort und Privatsphäre auf den Galapagos-Inseln. Sie bietet zwei Whirlpools, einen Speiseraum und ein weitläufiges Sonnendeck kombiniert mit einer eleganten Innenausstattung.

Santa Cruz Galapagos Yacht

M/V Santa Cruz

Das Schiff Santa Cruz bietet Platz für 90 Gäste und zählt zu den größeren Schiffen, die Galápagos-Kreuzfahrten anbieten. Die Santa Cruz hat drei Decks und bietet von Master Suiten bis Standardkabinen für jeden Komfortanspruch die geeignete Unterkunft, auch für Familienreisen.

Galapagos Yacht Isabela

M/V Isabela II

An Bord der Motoryacht Isabela II werden Gäste mit köstlicher Küche, einwandfreiem Service und exzellenten Freizeitanlagen, wie Jacuzzi, Fitnessraum, gemütlicher Bar und ein Außendeck um Mahlzeiten und Getränke oder ein Sonnenbad zu genießen.

Erste Klasse

Seaman Journey Galapagos Katamaran

M/C Seaman Journey

Der Expeditions-Motorkatamaran Seaman Journey bietet eine gehobene Ausstattung. Rückzugsmöglichkeiten gibt es an Bord viele, sodass Sie sich nicht nur in einer der großzügig angelegten Kabinen entspannen können. Ein Barkeeper sorgt im Bar und Lounge Bereich für eine entspannte Atmosphäre und für Ihr Wohl.

Treasure of Galapagos Katamaran

M/C Treasure of Galapagos

Der Expeditions-Motorkatamaran Treasure of Galapagos lädt Sie ein um Ihnen die einzigartigen Galapagos Inseln zu zeigen. Der komfortable Katamaran fährt Sie durch das Archipel und bietet zudem viele Möglichkeiten um unvergessliche Aktivtäten auf den Inseln zu unternehmen.

Neue Erste Klasse Yacht Solaris

M/V Solaris

2019 auf den Galapagos-Inseln angekommen, ist die Ersten Klasse Yacht M/V Galapagos Solaris eine fantastische Alternative für jeden! Sie wurde bis Anfang 2019 in Guayaquil gebaut und verfügt daher über alle Annehmlichkeiten nach modernen Standards. Es gibt einen Speiseraum und ein weitläufiges Sonnendeck.

Galapagos Motoryacht Galaxy

M/Y Galaxy

Die Galaxy ist eine Motoryacht der Ersten Klasse und bietet eine großartige Erkundung der Galapagos-Inseln. Sie bietet 9 komfortable Doppelkabinen, die Ihnen einen komfortablen Aufenthalt an Bord gewähren. An Bord gibt es die geräumige Lounge mit Bar und den Speisesaal, TV, eine kleine Bibliothek und Sonnendeck.

Mary Anne Segelyacht für Galapagos Kreuzfahrt

S/S Mary Anne

Eine Segeltour führt Sie zu weit entfernten Orten, wo Sie erstaunliche Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum sehen werden. Die Segelyacht Mary Anne ist etwas Besonderes wegen ihrer tadellosen Sicherheit, ihres Komforts und ihrer Routen, die Sie zu abgelegenen und fantastischen Orten bringen.

Gehobene Touristenklasse

Archipel I Galapagos Kreuzfahrt Yacht

M/C Archipel I

Als Pioniere der Galapagos-Kreuzfahrten kamen der Motor-Katamaran Archipel I und sein Schwesterschiff Archipel II 2002 auf die Galapagos-Inseln. Sie haben großzügige Decks und Gemeinschaftsbereiche. In den kürzlich renovierten Doppelkabinen gibt es Meerblick-Fenster, die zum Entspannen und Träumen einladen.

Nemo II Galapagos Kreuzfahrt Segelkatamaran

M/SC Nemo II

Die Nemo II ist ein Motor- und Segelkatamaran. Spektakuläre Netze zwischen den Rümpfen laden zum Sonnenbaden und beobachten der Wasserwelt ein. Nemo II zählt zu den schnellsten Segelkatamaranen und ist auch eine der ökologischsten Alternativen auf den Galapagos-Inseln.

Galapagos Yacht Angelito

M/Y Angelito

Die Motoryacht Angelito verfügt über 8 Doppelkabinen, die auf dem Hauptdeck liegen und über große Panoramafenster verfügen. Ein Privatbad gehört pro Kabine ebenso dazu, wie eine individuell regulierbare Klimaanlage. Die Betten können entweder als zwei Einzelbetten aufgestellt werden oder als ein Doppelbett.

Estrella del MAr Yacht Galapagos Kreuzfahrt

M/Y Estrella del Mar

Die Motoryacht Estrella del Mar bietet ein gutes Preis-Leistungsverhältnis in der Kategorie der gehobenen Touristenklasse. 8 Doppelkabinen sind mit Stockbetten ausgestattet und ein großer Loungebereich im Inneren des Schiffes lädt zum Entspannen und Verweilen ein - auch es zum Sonnenbaden mal zu stürmisch sein sollte.

Samba Yacht Galapagos

M/S Samba

Der Motorsegler M/S Samba wurde Ende der 1960er als private Luxusyacht in Holland gebaut inklusive Teak Vertäfelungen. Samba ist heute ein auf die speziellen Bedürfnisse ausgelegtes Galápagos-Expeditionschiff und wurde diesbezüglich umgebaut. 14 Galapagos-Urlauber finden Platz auf dem Schiff.

Außenansicht Yacht Fragata Galapagos

M/Y Fragata

Die Motoryacht Fragata ist ein 16-Passagier-Schiff der gehobenen Touristenklasse. Ein großzügiger Speiseraum und Wohnzimmer sowie Bar, Bibliothek mit TV und DVD, Musikanlage, ein Sonnendeck und eine Tauchplattform zählen zu den Gemeinschaftsbereichen der Motoryacht Fragata.

Touristenklasse

Aqua Tauchyacht Galapagos

M/Y Aqua

Die Galapagos Aqua ist das ideale Boot für Taucher und Abenteuerlustige jeden Alters! Es bietet eine einzigartige Kombination aus beidem. Alle 14 Tage werden einwöchige Tauchsafaris angeboten zu den besten Tauchplätzen des Archipels. Die Tauchsafaris wechseln sich mit den ebenfalls einwöchigen, naturkundlichen Kreuzfahrten ab.

Aida-maria-galapagos

M/Y Aida Maria

Die Aida Maria bietet eine großartige Kombination aus Komfort und Stil für Touren auf den Galapagos. Sie verfügt über ein großes Außendeck, um sonnige Tage zu genießen. Sie wurde vollständig in Handarbeit auf den Galapagos-Inseln hergestellt und ist eine der traditionellsten und klassischsten Boote der Galapagos.

Golondrina Galapagos Yacht

M/Y Golondrina

Die M/Y Golondrina ist ein 16-Passagier-Schiff der Touristenklasse und operiert auf den Galapagos Inseln. Zum Gemeinschaftsbereich zählen ein Speiseraum, Aufenthaltsraum mit TV und DVD, Musikanlage und Sonnendeck. Die Golondrina ist mit Klimaanlage auch in jeder Kabine ausgestattet.

Tauchyachten

Galapagos Kreuzfahrt mit der Yacht Aggressor

M/Y Aggressor

Das Ziel des Aggressor-Tauchschiffs ist es, Ihnen das ultimative Taucherlebnis der Galapagos Inseln zu bieten. Es werden täglich maximal vier Tauchgänge angeboten, zwei am Morgen und zwei am Nachmittag. Zusätzlich werden zwei Nachttauchgänge und zwei Landausflüge pro Woche angeboten.

Yacht Galapagos Sky

M/V Galapagos Sky

Die Tauchyacht Galapagos Sky ist eine luxuriöse live-aboard Tauchyacht und bietet Tauchkreuzfahrten für 16 Passagiere an. Sie verfügt über einen großzügigen Loungebereich und einen Speisebereich. Mit an Bord sind zwei Dive Master und es erwarten Sie, ja nach Programm bis zu 4 Tauchgänge pro Tag.

Tauchkreuzfahrt mit Galapagos Yacht Humboldt Explorer

M/Y Humboldt Explorer

Eine Tauchkreuzfahrt an Bord der Humboldt Explorer bietet Ihnen ein einmaliges Urlaubserlebnis und Entdeckung der faszinierenden Unterwasserwelt der Galapagos-Inseln. Seelöwen, Schildkröten, Hammerhaue, Delfine, Walhaie, Mantarochen und große Schulen gefleckter Adlerrochen sind nur einige imposante Tierbeobachtungen.

Aqua Tauchyacht Galapagos

M/Y Aqua

Die Galapagos Aqua ist das ideale Boot für Taucher und Abenteuerlustige jeden Alters! Es bietet eine einzigartige Kombination aus beidem. Alle 14 Tage werden einwöchige Tauchsafaris angeboten zu den besten Tauchplätzen des Archipels. Die Tauchsafaris wechseln sich mit den ebenfalls einwöchigen, naturkundlichen Kreuzfahrten ab.

Galapagos Kreuzfahrt auf Tauchyacht Nautilus

M/S Nautilus

Nautilus ist ein Motorsegler und wird bei landbasierten Tauchausflügen auf Galapagos eingesetzt. Dies bedeutet, dass Sie in einem Hotel auf der Insel Santa Cruz untergebracht sind und morgens ins See stechen, jeweils am Vormittag und Nachmittag einen Tauchgang absolvieren und am Abend wieder zurück nach Santa Cruz kehren.

Das sagen Reisende über unsere Galapagos Kreuzfahrten

Auswahl

Unsere beliebtesten Galapagos-Kreuzfahrten

Fünf gute Gründe für Kreuzfahrten auf den Galapagos Inseln

1. Ihr Hotel reist mit!
Transport und Unterkunft in Einem kann ein großer Vorteil sein: Sie reisen entspannt über Nacht und haben tagsüber genug Zeit für die Insel-Touren. Danach geht es mit kleinen Booten wieder zurück zum Schiff und die Reise geht weiter. Während der gesamten Kreuzfahrt begleitet Sie zudem ein professioneller Guide, der auch die Ausflüge zu den Inseln mit Ihnen unternimmt.
2. Besuch entlegener Inseln!
Bei einer Galápagos Kreuzfahrt haben Sie auch die Möglichkeit, die entlegeneren unbewohnten Inseln kennen zu lernen. Zum Beispiel die Insel Española, welche berühmt ist für die Galápagos Albatrosse, die fast ausschließlich auf dieser Insel zwischen April und Dezember nisten und Ihre Jungen aufziehen. Außerdem befindet sich auf Española die Gardener Bay: ein traumhaft weißer Sandstrand, auf dem sich Seehunde tummeln und häufig Seeschildkröten zu sehen sind. Auch die Insel Genovesa ist einen Besuch wert mit Ihrer unglaublichen Vielzahl an Vögeln, unter ihnen auch der Rotfußtölpel, den man hauptsächlich hier findet. Diese Inseln und die meisten anderen werden von den Speedbooten auf einem Inselhopping nicht angefahren, bzw. sind für diese sogar verboten. Wer Galápagos' Schönheit und Besonderheit erleben möchte, dem legen wir daher eine Expeditionskreuzfahrt ans Herz!
3. Das Gefühl der Seefahrt!
Schaut man sich heute die bewohnten Inseln von Galapagos und das Treiben in den Geschäften der Hafenstädte an, kann man sich kaum vorstellen, wie es hier vor 250 Jahren ausgesehen haben muss. Welches Gefühl Alexander von Humboldt, Charles Darwin, die ersten Siedler wie die deutschen Familien Angermeyer und Wittmer gehabt haben müssen, als sie die damals noch unberührten Inseln nach einer sehr langen Segeltour erreichten (immer auf die Gnade des Windes angewiesen). Mit einer Kreuzfahrt können Sie dieses Gefühl vielleicht erahnen, in dem Sie an der Reling den Duft der salzigen Meerluft einatmen und sich den Wind um die Nase wehen lassen...
4. Nur so lernen Sie Galapagos 'richtig' kennen
Das Galapagos-Archipel ist eine Insel-Gruppe, die aus 13 Inseln mit einer Fläche größer als 10 km², 6 kleineren und über 50 winzigen Eilanden besteht. Das Besondere dabei ist, dass sich die Inseln untereinander in ihren Landschaften und der Flora und Fauna sehr stark unterscheiden. Galápagos-Insel ist daher nicht gleich Galápagos-Insel, jede Insel hat ihren ganz besonderen Reiz und ihre ganz eigene Flora und Fauna. Gerade die unbewohnten Inseln sind nochmal ein ganz anderes Erlebnis. Obwohl auch einige von diesen unbewohnten Inseln touristisch erschlossen sind, d.h. es gibt ausgeschilderte Wege, die nicht verlassen werden dürfen und es gibt teilweise einen Anleger, wenn es keinen Strand zum Anlegen gibt, ist eine Kreuzfahrt die einzige Möglichkeit dem Massentourismus auf den großen Inseln zu entfliehen und einen etwas größeren Teil des Galápagos-Archipels zu erleben.
5. Die Kreuzfahrtschiffe arbeiten eng mit dem Galapagos Nationalpark zusammen
Es gibt nur eine begrenzte Anzahl an Kreuzfahrtschiffen auf den Galapagos-Inseln, die alle eine streng vorgeschriebene Route fahren. Der Nationalpark legt die Routen fest und sorgt dafür, dass möglichst wenige Schiffe zu einer bestimmten Zeit an einem Besucherpunkt sind. So wird die empfindliche Natur nicht übermäßig beansprucht und die Reisenden haben ein sehr viel intimeres Natur-Erlebnis. Kreuzfahrtschiffe werden auch sehr stark kontrolliert, was Ihre Sicherheit und Service-Standards angeht. Wenn die Sicherheitsstandards bei den regelmäßigen Kontrollen nicht eingehalten werden, wird das Schiff aus dem Verkehr gezogen. Zudem müssen die Guides an Bord vom Nationalpark zertifiziert sein und eine entsprechende Ausbildung absolviert haben.
Voriger
Nächster

Häufig gestellte Fragen zum Thema Galapagos Kreuzfahrt

FAQ

Der große Vorteil an Yachten ist, dass sie auch die entlegeneren unbewohnten Inseln befahren, auf denen noch einmal ganz andere Landschaften und Tiere zu finden sind. Die Speedboote, welche die Transportmittel beim Inselhopping sind, fahren nur bestimmte Inseln an.

Ein Kreuzfahrtschiff ist Hotel und Transportmittel in Einem. Sie haben die ganze Tour über dieselbe Kabine und fahren gemütlich von Insel zu Insel – natürlich auch nachts. So haben Sie tagsüber genug Zeit eine Insel zu erkunden und abends nicht den Stress, wieder mit einem Speedboot zurück zur Insel oder zum Hotel zu gelangen.

Auf Galápagos dürfen nur Einheimische Nationalpark-Führungen machen, um Einwanderung vom Festland zu vermeiden. Die Guides werden zwar geschult und können Englisch, trotzdem kann man sich nicht immer auf die Qualitäten und die Begeisterung der Einzelnen verlassen. Besonders beim Inselhopping wissen wir vorher meist nicht, mit wem unsere Kunden es dort zutun haben werden. Bei den Kreuzfahrten ist das etwas anders, da die Nationalpark-Führer dort besser ausgewählt und geprüft wurden und die Schiffe ihre eigenen verlässlichen Guides haben.

Auf den Flügen Quito/Guayaquil nach Baltra oder San Cristobal auf Galapagos sind ein aufgegebenes Gepäckstück a 23 kg pro Person erlaubt sowie ein Handgepäckstück a 8 kg. Bitte bedenken Sie, dass die meisten Schiffskabinen im Vergleich zu Hotelzimmern recht klein sind – packen Sie daher nur das Nötigste ein.

Wenn Sie Angst vor Seekrankheit haben oder bereits wissen, dass der Seegang Ihnen nicht so bekommt, sollten Sie Ihren Galapagos Urlaub in die Monate Februar und März legen, wenn die See nicht so rau ist. Beachten Sie auch, dass die festlandbasierten Inselhoppings mit den oft schaukeligen und ungemütlichen Speedbooten-Fahrten verbunden sind. Kreuzfahrtschiffe fahren da im Vergleich insgesamt etwas ruhiger.

Eine ideale Reisezeit in dem Sinne gibt es nicht – die Inseln können das ganze Jahr über besucht werden und Tiere sind immer vor Ort zu sehen. Man kann aber zwischen zwei Jahreszeiten dort unterscheiden, die auch die verschiedenen Saisons ausmachen. Die Regenzeit dauert von November/Dezember an bis Mai/Juni. Sie bringt die Flora auf den Inseln zum Blühen und Leuchten.

Die Abende und Morgen sind geprägt von Schauern, während der Himmel tagsüber meist in blau strahlt und die Luft sehr warm ist. Zudem ist die See wesentlich ruhiger als in der Trockensaison, die von Mai/Juni bis November/Dezember andauert. In dieser Zeit sinken die Temperaturen und Luft und Wasser sind kühler als in der Regensaison. Dafür verantwortlich sind die kalten Wasserströmungen des Humboldt-Stroms, welcher von der Antarktis aufkommt. Gleichzeitig bringt dieser den Landlebewesen wertvolle Nahrung für ihren Nachwuchs und auch unter Wasser lässt sich in dieser Zeit mehr Tier-Vielfalt beobachten: Wale und Walhaie zum Beispiel, die mit dem Strom aus der Antarktis die Westküste Südamerikas hinauf geschwommen sind! Beachten Sie allerdings, dass Schnorcheln in der Trockenzeit anspruchsvoller ist als in der ruhigeren Regensaison!

Allgemein ist zu sagen, dass Galápagos viele, darunter auch endemische Tierarten beherbergt und dass Sie auf jeder Insel welche zu Gesicht bekommen werden. Galápagos-Riesenschildkröten, Darwin-Finken, Flamingos, Galápagos Landleguane, Delfine, Braune Pelikane und Seelöwen werden sie kaum verfehlen können, da sie auf fast allen großen Inseln vorkommen. Einige andere sind dagegen nur auf bestimmten, zum Teil entlegenen Inseln zu sehen, welche wir folgend aufgelistet haben.

Hier finden Sie eine Landkarte mit den jeweiligen Inseln.

Albatros: Punta Suarez auf der Insel Española, nur während des Brütens zwischen April und Dezember!

Rotfußtölpel: Insel San Cristóbal, Insel Genovesa

Blaufußtölpel: Insel Plaza Sur, Insel Española, Caleta Togus auf der Insel Isabela, Insel Seymour Norte, Insel Daphne Major

Galápagos-Kormoran (flugunfähig): im Norden der Insel Isabela

Galápagos-Schlange: Insel Española, Insel Fernandina, Insel Seymour Norte – überall sehr selten!

Großer Fregattvogel: Insel Genovesa, Insel Daphne Major

Galápagos-Pinguin: Insel Isabela, Insel Fernandina, Insel Santiago, Insel Bartolomé

Galápagos ist ein einzigartiges und empfindliches Ökosystem, welches durch den verstärkten Tourismus in den letzten Jahren mehr und mehr belastet wurde. Damit der Archipel uns und seiner Flora und Fauna auch in der Zukunft erhalten bleibt, bitten wir Sie, bei Ihrem Besuch die Nationalpark-Regeln zu berücksichtigen:

Der Nationalpark Galápagos darf nur mit zertifiziertem Nationalparkführer besucht werden.

Um die Tierwelt nicht zu gefährden, sollten Sie immer einen Mindestabstand von 2 m zu den Tieren einhalten.

Rauchen und Lagerfeuer machen ist in den Nationalparkbereichen verboten.

Vermeiden Sie jegliche Art von Beschädigung der Natur (keinen Müll rumliegen lassen, Ritzen auf Bäume und Steine unterlassen etc.).

Bleiben Sie zu Ihrer und der Sicherheit der Flora und Fauna innerhalb der markierten Gehwege.

Kaufen Sie keine Andenken, die aus schwarzen Korallen, Meeresmuscheln, Seelöwenzähnen, Schildkrötenpanzern, Vulkanstein oder einheimischem Holz gemacht wurden.

Füttern Sie bitte keine Tiere, um ihr Fressverhalten nicht zu irritieren und ihre Gesundheit nicht zu gefährden.

Das Fischen ist verboten, nur wenige Boote haben eine Genehmigung bestimmte Fischarten fangen zu dürfen.

Bringen Sie keine fremden Organismen mit auf die Inseln, da diese das Ökosystem negativ beeinflussen können.

Noch mehr Galapagos

Reisen und Verlängerungen

Interessieren Sie sich für  Last Minute Angebote, bestimmte Galapagos Schiffsreisen, eine Kombination aus Kreuzfahrt und Islandhopping oder Hotelverlängerungen in besonderen Hotels auf Santa Cruz, Isabela oder San Cristobal?

Schreiben Sie uns oder rufen Sie uns an und lassen Sie sich individuell von unseren Reiseexperten beraten. Einen kleinen Vorgeschmack auf das Naturparadies Galápagos geben Ihnen die Kundenberichte unserer Galapagos-Urlauber.

Wenn Sie Ihren Urlaub auf Galápagos mit einer Reise auf dem Festland Ecuadors verbinden möchten, dann ist unsere Rundreise, Ecuador und Galápagos mit Kreuzfahrt genau das Richtige für Sie! Selbstverständlich können Sie die Reisedauer und den Reiseverlauf in Ecuador selbst bestimmen und uns Ihre Ideen und Wünsche in einer Reiseanfrage mitteilen. Gerne beraten wir Sie auch über den Urlaub mit Kindern in Ecuador!