/
/
8 Tage/ 7 Nächte Kreuzfahrt Yacht Aqua – Route B8

8 Tage/ 7 Nächte Kreuzfahrt Yacht Aqua – Route B8

Route B8 (Di - Di): Zentrale und südliche Galapagos Inseln

  • 8 Tage
  • 3.530
  • Ecuador,
  • Galapagos
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Beste Reisezeit: Ganzjährig
  • Ecuador,
  • Galapagos
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Beste Reisezeit: Ganzjährig

Highlights der Reise

  • Schwarzer Sandstrand auf Santiago
  • Grüne Meeresschildkröten
  • Kolonie von Braunen Pelikanen
  • Roter Sandstrand auf Rabida
  • Verspielte Seelöwen
  • Hybrid-Leguane auf der Insel South Plazas
  • Schnorcheln zwischen bunten Fischen
  • Schildkrötenbrutzentrum

Mit dieser abwechslungsreichen 8-tägige Kreuzfahrt mit der Yacht Aqua lernen Sie den zentralen Teil der Galapagos Inseln kennen. Herrliche Strände in verschiedene Farben, beeindruckende Vegetation und viele Tierarten, wie Seelöwen, Galapagos Pinguine, Schildkröten, Braune Pelikane und Fregattvögel erwarten Sie.

Neben den spannenden Ausflügen bleibt selbstverständlich noch genügend Zeit zum Entspannen, Schnorcheln und Baden und an Bord können Sie es sich richtig gut gehen lassen.

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft am Baltra Flughafen - Insel North Seymour
Blaufußtölpel Nord Seymour Galapagos

Sie werden morgens zum Flughafen gebracht und fliegen auf die Galapagos-Inseln.

Vormittag – Ankunft am Baltra Flughafen

Bei der Ankunft am Seymour Ecological Airport wird zunächst eine Kontrolle durchgeführt, um sicherzustellen, dass keine fremden Pflanzen- oder Tierarten auf die Inseln eingeschleppt werden. Darüber hinaus wird Ihre TCC (Transit Control Card) abgestempelt; diese muss während der Reise sicher aufbewahrt werden, da sie auf dem Rückflug wieder vorgelegt werden muss. Zusätzlich ist der Eintritt in den Galapagos-Nationalpark in bar fällig (100 US-Dollar), falls dieser noch nicht bezahlt wurde. Ihr Reiseleiter wird Sie am Flughafen abholen, Ihnen mit dem Gepäck helfen und Sie auf der kurzen Busfahrt zum Hafen von Puerto Ayora begleiten. Hier werden Sie an Bord der Yacht gehen. Nach der Begrüßung der Besatzung und des Kapitäns werden Ihnen Ihre Kabinen zugewiesen, und dann genießen Sie Ihr erstes Mittagessen an Bord.

Nachmittag – North Seymour

Diese kleine Insel ist eine der am meisten besuchten Orte, und es wimmelt dort von Vögeln. Ein einfacher Rundweg führt Sie durch die ausgedehntesten Kolonien von Blaufußtölpeln und Fregattvögeln des Archipels. Zu Beginn der Brutsaison blasen die erwachsenen Fregattvögel ihre leuchtend roten Beutel zu beeindruckenden fußballgroßen Ballons auf. Dies ist einer der wenigen Orte, an denen man die prächtigen und die großen Fregattvögel, die nebeneinander brüten, miteinander vergleichen kann.

Tag 2: Insel South Plazas - Insel Santa Fe
south-plaza

Vormittag – South Plaza

Nach dem Frühstück werden Sie einen unvergesslichen geführten Spaziergang auf South Plaza unternehmen, der beste Ort, um den einheimischen Galapagos-Landleguanen zu begegnen. Beachten Sie außerdem die einzigartige Mischung zwischen einer männlichen Meerechse und eines weiblichen Landleguans. Angekommen auf der obersten Kante, erhalten Sie einen beeindruckender Blick auf dröhnende Wellen, die rund 20 Meter unter Ihnen gegen die Klippen schlagen. Wolken aus Sturmvögeln, Sturmschwalben, Sturmtauchern und Noddi Seeschwalben begeistern mit ihren spektakulären Flügen.

Nehmen Sie Ihr Fernglas und beobachten Sie die Rotschnabel-Tropikvögel mit ihrem anmutigen Schwanz und und ihren spektakulären Paarungskämpfen. Diese Klippen sind auch die Nistplätze der einheimischen Gabelschwanzmöwen.
Vor dem Mittagessen werden Sie nach Santa Fe segeln, eventuell begleitet von Großen Tümmlern.

Nachmittag – Santa Fe

Nach dem Mittagessen werden Sie direkt von einer Galapagos-Seelöwen Kolonie am Strand erwartet, wo Sie entweder Zeit für ein erfrischendes Bad oder für außergewöhnliches Schnorcheln umgeben von tropischen Rifffischen im kristallklaren Wasser von Barrington Bay haben.
Darüber hinaus sehen Sie weitläufige Opuntien-Kakteen-Wälder. Die größten Kakteen der Insel haben extrem dicke Stämme und können über 10 Meter groß werden. Nach einer nassen Landung am Strand von Santa Fe unternehmen Sie einen geführten Naturspaziergang.

Diese außergewöhnliche Insel ist ein Überbleibsel des wahrscheinlich ältesten Vulkans auf Galapagos.
Ihr Reiseführer wird entscheiden, ob ein leichter, kurzer Rundgang oder eine anstrengende, längere Wanderung landeinwärts folgt (mittelschwer, ungefähr 3 km).

Tag 3: Insel Floreana: Cormorant Point, Champion Islet - Post Office Bay, Baroness Lookout
cormorant-point

Vormittag - Cormorant Point, Champion Islet

Die Halbinsel von Cormorant Point bildet das nördliche Kap von Floreana, das von einer Reihe kleinerer Vulkankegel, die mit tropischem Trockenwald (palo santo) bedeckt sind, gebildet wurde. Der grüne Sand am Strand des Ortes enthält einen hohen Anteil an glasigen Olivin-Kristalle die von den umgebenden Tuffkegeln ausgeblasen wurden. Der 'Mehlsand'-Strand an der Südseite der Halbinsel besteht aus noch weißerem Korallensand, der sich sehr glatt auf den Füßen anfühlt. Papageienfische haben für die Pulverisierung gesorgt, indem sie kalziumhaltige Skelette noch lebender Korallen zermahlten.
Sie können Schwärme von Stachelrochen entdecken, die sich gerne im Sandboden vergraben.
Während der ersten Monate des Jahres kommen Grüne Meeresschildkröten an Land, um ihre Eier zu vergraben.

Mit dem Schlauchboot erkunden Sie Champion Islet, eine der besten Schnorchelorte auf den Inseln. Es gibt jede Menge Rifffische und vielleicht sogar eine Suppenschildkröte zu sehen.

Entlang der Küstenlinie können Sie viele einheimische Meeresvögel entdecken einschließlich der Galapagos Pinguine, Blaufußtölpel, prachtvolle Fregattvögel und Rotschnabel Tropikvögel, Gabelschwanzmöwen und Lavareiher. So mancher Vogelbeobachter wünscht sich zudem, einen flüchtigen Blick auf die Floreanaspottdrossel oben auf den Opuntien werfen zu können. Diese Spottdrossel ist eine naturwissenschaftliche und historische Schlüsselart, weil sie Darwin auf die Spur der Theorie der Adaptiven Radiation führte.

Vormittag - Post Office Bay, Baroness Lookout

Zunächst besuchen Sie die Post-Bucht. Die Geschichte dieses Ortes ist eng mit einem Holzfass verknüpft, das von der Crew eines Walfangschiffs im 18. Jahrhundert dort aufgebaut wurde. Zu dieser Zeit wurde das Fass von Seemännern als Poststelle benutzt. Noch heute nutzen die Besucher das Fass auf die gleiche Art. Die Idee ist, Briefe und Postkarten zu deren Destinationen zu “schicken”, indem sie in das Fass gelegt werden. Gleichzeitig werden andere Postsendungen herausgenommen, die an die eigene Heimatadresse gesendet werden sollen. Diese fremde Post wird dann zugestellt. Probieren Sie es gerne einmal aus! Es könnte gut sein, dass Ihre Post auf diese Weise schneller an Ihrem Bestimmungsort ist, als es mit der ecuadorianischen Post der Fall wäre. 

Im Norden der Insel Floreana befindet sich der wunderschöne “Aussichtspunkt der Baronin”. Die Insel war das Ziel der ersten Kolonialisten auf Galapagos. Zu diesen gehörte auch die Baronin Eloisa von Wagner. Der Aussichtspunkt befindet sich ganz in der Nähe der Ruinen des von der Baronin bewohnten Hauses. Von diesem Aussichtspunkt hat man einen wunderbaren Blick auf die Küstenlandschaft der Enderby Insel bis zur Post Office Bucht, den Cerro Pajas, die Flamingolagune und den Palo Santo Wald.

Tag 4: Insel Santa Cruz: Reservat El Chato, Zwillingskrater - CC Fausto Llerena

Vormittag - Reservat El Chato, Zwillingskrater

Der heimische Scalesia Wald des Schildkrötenreservats El Chato ist der beste Ort, um nach Galapagos-Riesenschildkröten in ihrer authentischsten Umgebung zu suchen! Neben den interessanten Zuchtzentren - wo Sie garantiert Schildkröten in ihren Gehegen finden - gibt es nichts Besseres, als sie in ihrer natürlichen Umgebung zu beobachten. Es kann ziemlich feucht und schlammig werden, wenn Sie sich auf die abenteuerliche Suche nach den Schildkröten machen, wenn diese lautlos ihren Lieblingsteich verlassen haben.

Die Cráteres Gemelos (Zwillingskrater) befinden sich auf beiden Seiten der Straße, die nach Puerto Ayora führt. Diese beeindruckenden Formationen sind nicht wirklich Vulkankrater und wurden durch Magmadome gebildet, die außen aushärteten, während die Lava im Inneren weiterfloss und riesige, leere Magmakammern hinterließ, die schließlich zusammenbrachen und zwei große Löcher hinterließen. Die Krater liegen inmitten eines üppigen Scalesia-Nebelwaldes, einer hochgelegenen Pflanzenart, die auf den Galapagos-Inseln endemisch ist. Dieses Gebiet ist auch die Heimat des Zimmermannsfinken, der Werkzeuge zur Nahrungssuche benutzt. Es besteht auch die Möglichkeit, den Pajaro Brujo (Zinnoberschnäpper), einen kleinen rotbrüstigen Vogel, zu sehen.

Nachmittag - Fausto Llerena Brutzentrum (Santa Cruz)

Im Fausto Llerena Brutzentrum werden Sie die Gelegenheit haben, erstaunliche Fotos von den Schildkröten zu machen! Die Tour beginnt am Informationsstand des GNP. Der Weg führt weiter zum Van Straelen-Interpretationszentrum, dem Zuchtzentrum, und von dort aus führt ein Pfad, auf dem Sie die Schildkröten der Insel Española sehen können, und endet im Schildkröten-Ausstellungsgehege. Die Schildkröten dieses Geheges sind an Menschen gewöhnt; es ist ein ausgezeichneter Ort, um mit ihnen fotografiert zu werden!

Tag 5: Insel Santa Cruz: Dragon Hill - Sullivan Bay

Vormittag – Dragon Hill

Auf dem Drachenberg gibt es zwei Hauptarten, die mit großer Wahrscheinlichkeit bei jedem Besuch auf den Galapagos-Inseln zu sehen sind, wenn auch nicht allzu weit über die Inseln verteilt: Die Galapagos-Landleguane und die Amerikanischen Flamingos. Sie besteigen einen Hügel mit riesigen Opuntia-Kakteen, wo diese „Drachen“ fressen und brüten. Obwohl sie ziemlich scheu und schwer fassbar sind, haben Sie eine faire Chance, den Erfolg dieses Projekts mit eigenen Augen zu sehen.

Der kurze Weg durchquert die Küstenvegetationszone sowie die etwas höhere Trockenzone mit gefährdetem tropischem Trockenwald. In der warmen und feuchten Jahreszeit in der ersten Jahreshälfte wird alles grün.
Immergrüne Riesen-Kaktusfeigenkakteen mit inneren Reservoiren wählten in diesem trockenen Klima eine andere Überlebenstaktik als die blattabwerfenden Palo-Santo-Bäume; am Ende waren beide erfolgreich. Außerdem ist dies auch ein sehr fotogener Ort, mit atemberaubenden Panoramen über die Bucht und auf eine faszinierende, steile vulkanische Tülle aus roter Lava, die das Gebiet überragt. Dragon Hill ist wegen seiner salzhaltigen Lagunen hinter dem Strand populär geworden; diese enthalten Algen und Garnelen und ziehen saisonal auf Nahrungssuche gehende Amerikanische Flamingos an. Dragon Hill ist der beste Ort auf Santa Cruz, um sie zu beobachten.

Nachmittag – Sullivan Bay

Die Ankunft in der Sullivan Bay ist wie eine Mondlandung. Die trostlosen, weitläufigen Felder scheinen größtenteils leblos zu sein, aber diese Insel, die besonders bei Fotografen beliebt ist, bietet noch immer viel zu sehen. Es gibt sogar Leben! Grüne Meeresschildkröten graben sich in den kleinen weißen Sandstrand, wo man auch Krebse, Blaureiher und Austernfischer findet.

Tag 6: Insel Santiago: Puerto Egas - Chinese Hat
rote-klippenkrabbe

Vormittag – Puerto Egas

Puerto Egas, westlich der Insel Santiago, ist berühmt für seine Pelzrobben Grotten, wo Sie einen besonderen geführten Spaziergang der Küste entlang machen werden. Die wie von Künstlerhand geformte Küstenlinie mit schwarzem Basalt und mehrfarbigen Ascheschichten bilden eine fotogene Kulisse mit eingestürztem Lavatunnel, natürlichen Bögen, Höhlen und Löchern wie “Darwins Toilette”. In einer Grotte direkt unter einem spektakulären Steinbogen am Ende des Strands tummelt sich eine Kolonie Seelöwen im Schatten. Hunderte von roten Klippenkrabben leuchten hellorange auf den pechschwarzen Steinen.

Nachmittag - Chinese Hat

Chinese Hat ist ein 52 Meter hoher Vulkankegel, welcher aus der steinigen Küste von Santiago eine weitere kleine Insel formt, auf der sich eine kleine Kolonie von Galapagos Pinguinen niedergelassen hat. Weil sein Urfeuer vor recht kurzer Zeit erloschen ist, ist dieser Ort perfekt um mehr über den Vulkanismus, Lavabomben und Lavatunnel zu lernen. Am Strand können Sie auch Kissenlava mit Korallen obendrauf entdecken. Dieses Gebiet war ursprünglich unter Wasser, bevor es über den Meeresspiegel gehoben wurde. Strände mit weißem Korallensand wachsen und die Löcher in den erodierenden Lavafeldern werden mit Lavasand ausgefüllt.

Galapagos Seelöwen und Meerechsen tragen zur Fruchtbarmachung des Bodens bei. Alle zusammen erschaffen weitere vorteilhafte Optionen für Pionierpflanzen wie den Salzbusch und den färbenden Sesuvium Teppich.

Tag 7: Insel Rabida - Insel Bartolomé
Pinnacle-rock-bartolome

Vormittag – Insel Rabida

Nach einer „Nasslandung“ am bemerkenswerten roten Strand von Rabida gibt es zwei kurze geführte Wanderungen. Oxidierte Eisenpartikel geben den Felsen und dem Sand ihre rostige Farbe. An der Strandmauer befindet sich eine seichte, grün gesäumte Lagune; diese Oase ist der fruchtbarste Ort auf der ansonsten trockenen Insel, die mit blattabwerfenden Palo-Santo-Bäumen bewachsen ist. Der salzige Pool zieht alle Arten von Wasservögeln an, wie z.B. Pintails und manchmal auch Amerikanische Flamingos. Zwischen dem immergrünen Laub der umgebenden Mangrovenbüsche verstecken sich viele Arten von Singvögeln und brüten. Eine der herausragendsten Attraktionen ist die große Brutkolonie der braunen Pelikane, die einzigen auf der Welt, die sturztauchen.

Nachmittag – Bartolomé

Die wunderschöne Vulkaninsel Bartolomé gehört zu den jüngsten der Inseln und wurde in geologischer Hinsicht erst kürzlich aus dem Feuer geboren. Obwohl auf den ersten Blick leblos, bietet Bartolomé einige der wildesten Landschaften und die besten Panoramablicke des gesamten Archipels. Um den Postkartenausblick auf die idyllische ‚Pinnacle Bay‘ zu genießen, müssen Sie die Treppe zum Aussichtspunkt auf der Insel (114m/375ft) hinaufsteigen. Treten Sie ein in eine dramatische Welt aus bedrohlichen (wenn auch erloschenen) nahegelegenen Spritzkegeln, Kratern und leichten Lavatropfen, die von feurigen Fontänen ausgespuckt wurden. Der Summit Trail ist auch ideal, um zu beobachten, wie die spärliche Pioniervegetation, wie z.B. der Lavakaktus, darum kämpft, in den kahlen, unberührten Lavafeldern Wurzeln zu schlagen.

Tag 8: Insel Mosquera - Transfer zum Flughafen Baltra
Rote Klippenkrabben Mosquera Galapagos

Vormittag - Insel Mosquera

Die Insel Mosquera befindet sich zwischen Baltra und North Seymour. Sie ist eine kleine Insel, die von einem geografischen Auftrieb geprägt ist; mit Felsen, Korallen und einem großen weißen Sandstrand, an dem viele Seelöwen zu sehen sind. Man kann außerdem verschiedene Arten von Watvögeln beobachten. Entlang der Felsen gibt es rote Lavakrabben oder rote Klippenkrabben zu sehen.

Anschließend fahren Sie zurück zum Flughafen und treten Ihre Rück- oder Weiterreise an.
 

Inklusive Leistungen

  • Unterkunft an Bord in einer Kabine mit privatem Badezimmer
  • Alle Mahlzeiten, Wasser, Kaffee und Tee
  • Alle Ausflüge wie in der Reiseroute angegeben (Änderungen vorbehalten) mit zweisprachigem Naturführer (Englisch-Spanisch)
  • Flughafentransfers auf Galapagos (nur garantiert, wenn der Flug mit der Kreuzfahrt zusammen gebucht wurde)
  • Schnorchelausrüstung (Maske, Flossen und Schnorchel)
  • Handtücher für Badezimmer und Strand

Exklusive Leistungen

  • Internationaler Flug und Galapagos-Flug
  • Eintritt in den Galapagos Nationalpark (USD 100 pro Person, Änderungen vorbehalten)
  • Transitkontrollkarte (USD 20 pro Person, Änderungen vorbehalten)
  • Flughafentransfers auf Galapagos (wenn der Flug nicht mit der Kreuzfahrt zusammen gebucht wurde)
  • Neoprenanzug
  • Soft- und alkoholische Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung und andere persönliche Ausgaben

Termine und Preise

Preise auf Grundlage von zwei Reisenden im Doppelzimmer

Auf Anfrage individuell zu Ihrem Wunschtermin möglich.

Hinweise

Alleinreisende teilen sich eine Kabine mit einer gleichgeschlechtlichen Person, es sei denn es wird ein Einzelzimmer gebucht und der Einzelzimmer-Zuschlag bezahlt (garantierte Einzelkabine). Alleinreisende, die sich dazu bereit erklären Ihre Kabine zu teilen sind vom Einzelzimmerzuschlag befreit auch wenn kein/e Mitreisende/r hinzukommt.

Einzelzimmerzuschlag: 50% (maximal 4 Einzelkabinen pro Fahrt)

Kinderermäßigung: auf Anfrage 

Kinder jeden Alters werden an Bord akzeptiert, aber die Eltern sind während der gesamten Kreuzfahrt voll verantwortlich und haftbar für ihre Kinder.

Alle Preise können sich ändern, wenn lokale Steuererhöhungen oder andere, durch uns nicht kontrollierbare Umstände, eintreten.

Die Reiseroute kann sich aufgrund von durch uns nicht kontrollierbaren Umständen jederzeit ändern.

Um sich einen Neoprenanzug auszuleihen, brauchen wir vor Ihrer Ankunft auf Galapagos Ihre Konfektionsgröβe (S/M/L/XL). Es werden Standard-Taucheranzüge mit einer Dicke von 3 mm verliehen.

  • 8 Tage
  • ab 1 - 16 Pers.
  • 3.530 pro Person
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

  • 8 Tage
  • ab 1 - 16 Pers.
  • 3.530 pro Person
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

  • 8 Tage
  • ab 1 - 16 Pers.
  • 3.530 pro Person
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

Das könnte Ihnen auch gefallen