/
/
7 Tage / 6 Nächte Kreuzfahrt Schiff Santa Cruz II – Östliche Route

7 Tage / 6 Nächte Kreuzfahrt Schiff Santa Cruz II – Östliche Route

Route 7 Tage (Fr - Do): Östliche Galapagos Inseln

  • 7 Tage
  • 5.880
  • Galapagos
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Beste Reisezeit: Ganzjährig
  • Galapagos
  • Reiseart: Gruppenreise
  • Beste Reisezeit: Ganzjährig

Highlights der Reise

  • Paradiesische kleine Inseln
  • Weiße Sandstrände
  • Galapagos Riesenschildkröten in ihrem natürlichen Lebensraum
  • Alle drei Tölpelarten
  • Riesenschildkröten Brut- und Aufzuchtszentrum
  • Hybrid-Leguane

Das Kreuzfahrtschiff Santa Cruz II nimmt Sie mit auf eine abwechslungsreiche Kreuzfahrt durch den Galapagos Archipel. Während 7 Tagen erkunden Sie die Schönheiten der Galapagos Inseln. Bestaunen Sie die vielfältige Flora und Fauna und lernen Sie Interessantes über die Geschichte dieser einzigartigen Inseln.

Mit großer Wahrscheinlichkeit sehen Sie Arten wie Nazcatölpel, Galapagos Riesenschildkröten und Rotschnabel-Tropikvögel.

Selbstverständlich bleibt auch genügend Zeit zum Entspannen, Baden und Schnorcheln und an Bord des Schiffs können Sie es sich so richtig gut gehen lassen

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft am Flughafen Baltra, Transfer zum Schiff - Insel Mosquera
rote-klippenkrabben

Vormittag – Ankunft am Baltra Flughafen

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen Seymour Ecological wird zunächst eine Gepäckkontrolle durchgeführt, bei der sichergestellt wird, dass keine fremden Pflanzen- und Tierarten eingeführt werden.
Des Weiteren wird Ihre TCC (Transit Control Card) abgestempelt. Diese ist während Ihrer Reise gut aufzubewahren, da sie bei Ihrem Rückflug erneut vorzulegen ist. Zudem wird bei Einreise der Galapagos National Park Eintritt fällig (US$ 100), sofern dieser noch nicht gezahlt wurde. Ihr Reiseführer empfängt Sie am Flughafen, hilft Ihnen mit dem Gepäck und wird Sie auf der kurzen Busfahrt zum Hafen von Baltra begleiten. Hier gehen Sie an Bord der Yacht.
Nach Begrüßung der Besatzung und des Kapitäns werden Ihnen Ihre Kabinen zugeteilt und anschließend findet das erste gemeinsame Mittagessen statt.

Nachmittag – Mosquera

Mosquera liegt in der Mitte vom Itabaca Kanal, zwischen Baltra und Nord Seymour. Die Galapagos Seelöwen sind richtige Strandliebhaber. Mosquera bietet wunderschönen, weißen Korallensand und vereinfacht die Landung im Gegensatz zu deren Nachbarn Seymour und Baltra mit ihrer steinigen Küstenlinie. Diese flinken Fischer kommen durch den Itabaca Kanal, welcher durch die unter Wasser gelegene Erhöhung zwischen Baltra und Santa Cruz eine natürliche Falle für das Meeresleben darstellt. Hier werden Sie Zeit haben zum Schnorcheln oder für einen Strandspaziergang. Zwischen den Felsen warten Rote Klippenkrabben darauf, Verstecken zu spielen, während Sie versuchen, das perfekte Foto zu schießen. Wenn Sie Glück haben, sehen Sie vielleicht sogar Krabbenreiher oder sogar einen Rotfuß Tölpel.

Tag 2: Insel San Cristobal: Cerro Colorado - Pitt Point
Galapaguera-Schildkröte

Vormittag - Cerro Colorado

Am Vormittag besuchen Sie das Schildkröten Schutz- und Zuchtzentrum in Cerro Colorado, etwa 40 Minuten mit dem Bus vom Südosten der Insel entfernt. Dieses Zentrum wurde gebaut, um die Population der Schildkröten auf der Insel zu verbessern. Das Zentrum hat ein großes Gehege, ein Besucherzentrum, ein Bruthaus und einen Fußweg, auf dem entlang es möglich ist verschiedene Arten von einheimischen und endemischen Pflanzen, sowie Vögel wie zum Beispiel den San Cristóbal Spottdrossel, den Gold-Waldsänger und viele Arten von Finken und den Galápagos-Fliegenfängern zu sehen.

Nachmittag – Pitt Point

Zwei vom Wind geformte Tuffkegel am Pitt Point stellen das östliche Ende von San Cristobal dar.

An dem kleinen Strand mit grünem Sand werden Sie von bellenden Galapagos Seelöwen willkommen geheißen. Von Melden und stacheligen Büschen hinter dem Strand führt ein Pfad zu einem Gebiet aus tropisch, trockener Waldvegetation: ganzjährig blätterlose Palo Santo Bäume, Cordia Lutea Büsche, Opuntien und Mittagsblumengewächse, die sich während der Trockenzeit rot färben. Nach einem steilen Anstieg durch eine Schlucht zur Spitze können Sie um die einzige Kolonie aller drei Tölpelarten auf den Galapagos Inseln spazieren - Rotfuß-, Blaufuß- und Nazca-Tölpel.

Tag 3: Insel Santa Fe - Insel South Plaza
south-plaza

Vormittag – Santa Fe

Nach dem Mittagessen werden Sie direkt von einer Galapagos-Seelöwen Kolonie am Strand erwartet, wo Sie entweder Zeit für ein erfrischendes Bad oder für außergewöhnliches Schnorcheln umgeben von tropischen Rifffischen im kristallklaren Wasser von Barrington Bay haben.
Darüber hinaus sehen Sie weitläufige Opuntien-Kakteen-Wälder. Die größten Kakteen der Insel haben extrem dicke Stämme und können über 10 Meter groß werden. Nach einer nassen Landung am Strand von Santa Fe unternehmen Sie einen geführten Naturspaziergang.

Diese außergewöhnliche Insel ist ein Überbleibsel des wahrscheinlich ältesten Vulkans auf Galapagos.
Ihr Reiseführer wird entscheiden ob ein leichter, kurzer Rundgang oder eine anstrengende, längere Wanderung landeinwärts folgt (mittelschwer, ungefähr 3 km).

Nachmittag – South Plaza

Nach dem Frühstück werden Sie einen unvergesslichen geführten Spaziergang auf South Plaza unternehmen, der beste Ort, um den einheimischen Galapagos-Landleguanen zu begegnen. Beachten Sie außerdem die einzigartige Mischung zwischen einer männlichen Meerechse und eines weiblichen Landleguans. Angekommen auf der obersten Kante, erhalten Sie einen beeindruckender Blick auf dröhnende Wellen, die rund 20 Meter unter Ihnen gegen die Klippen schlagen. Wolken aus Sturmvögeln, Sturmschwalben, Sturmtauchern und Noddi Seeschwalben begeistern mit ihren spektakulären Flügen.

Nehmen Sie Ihr Fernglas und beobachten Sie die Rotschnabel-Tropikvögel mit ihrem anmutigen Schwanz und und ihren spektakulären Paarungskämpfen. Diese Klippen sind auch die Nistplätze der einheimischen Gabelschwanzmöwen.
Vor dem Mittagessen werden Sie nach Santa Fe segeln, eventuell begleitet von Großen Tümmlern.

Tag 4: Insel Santa Cruz: Charles Darwin Station - Hochland
Leguan-charles-darwin-station

Vormittag – Charles Darwin Station

Nach dem Frühstück werden Schlauchboote Sie zu der touristischen Anlegestelle Puerto Ayora bringen, von der Sie dann zur Charles Darwin Forschungsstation Station weiterfahren. Hier werden biologische Forschung und unverzichtbarer Naturschutz der einzigartigen Inselgruppe durchgeführt. Der Komplex beherbergt das Interpretations- und Informationszentrum des Nationalparks und des Galapagos Meeresschutzgebiets. Das Unvergesslichste von Ihrem Besuch wird sehr wahrscheinlich die erfolgreiche Brutstation und die Begegnung mit den Galapagos Riesenschildkröten sein. Vor dem Mittagessen werden Sie noch ein bisschen Zeit haben, um die Gegend zu entdecken.

Nachmittag – Hochland (Santa Cruz)

Im Hochland von Santa Cruz kann man verschiedene Arten von Vögeln, wie den kleinen und großen Baumfinken, Grundfinken, Galapagos Fliegenschnäpper und Kuhreiher (häufig auf dem Rücken der Schildkröten stehend) bewundern. Während der Fahrt in das Schutzgebiet der Insel können Sie die Gegensätze dieses vielfältigen Ökosystems sehen. Der Weg führt von der Küste durch die landwirtschaftlich genutzte Fläche und direkt zu den dichten Feuchtwäldern. Oft sieht man auch die Galápagos Riesenschildkröten mitten auf dem Weg oder wie sie über die Weiden und durch das Gras wandern. Dieser Ort ist ein Paradies für Ornithologen, weil fast alle Vögel entweder auf der Insel leben oder hier durchziehen.

Tag 5: Insel Española: Suarez Point - Gardner Bay
Suarez point Espanola

Vormittag – Suarez Point

Dieses felsige Gebiet ist das Zuhause von den eindrucksvollsten und verschiedensten Seevögeln des Archipels. Der vom aussterben bedrohte Galapagos Albatross kehrt jährlich (März – Dezember) zur Española Insel zurück. Dies ermöglicht Besuchern den von Pfeifen und Verbeugungen geprägten Balztanz zu bestaunen (besonders im Oktober). Blaufuß und Nazca Tölpel, Gabelschwanzmöwen und Rotschnabel- Tropikvögel sind zudem heimisch auf dieser Insel. Entlang der südlichen Küste erlauben hohe Klippen spektakuläre Aussichten auf aufsteigende Vögel und das durch Luftlöcher fontainenartig in die Höhe schießende Meerwasser.

Nachmittag – Gardner Bay

An der nordöstlichen Küste der Insel Española, bietet die Gardner Bucht einen wundervollen Ort, um sich im türkisfarbenen Meer zu erfrischen und die große Anzahl der farbenfrohen Rifffische zu bestaunen. Schnorcheln Sie Seite an Seite mit grünen Meeresschildkröten oder genießen Sie die Nähe der verspielten Galapagos Seelöwen. Der weiße Sandstrand ist zusätzlich eine wichtige Brutstätte für die grünen Meeresschildkröten. Im kristallklaren Ozean kann man unter Umständen auch Wale entdecken.

Tag 6: Insel Santa Cruz: Eden Islet - North Seymour
Blaufußtölpel

Vormittag - Eden Islet

Eden ist eine paradiesische Tuffkegel Insel direkt vor der Westküste von Santa Cruz.

Nachmittag - North Seymour

Die flache kleine Insel North Seymour ist ein erhobener Teil des Meeresgrundes. Zwischen den dürren Büschen können Sie Galapagos Leguane erspähen. Außerdem sehen Sie viele Meeresvögel wie z.B. den braunen Pelikan, Rotschnabel Tropikvögel, Gabelschwanzmöwen und je nach Jahreszeit Nazcatölpel. Die Hauptattraktion ist jedoch Galapagos' größte Brutkolonie von Blaufußtölpeln - passen Sie auf, nicht auf ihre Nester zu treten! - und Fregattvögeln. Am Anfang der Brutzeit blasen die erwachsenen, männlichen Fregattvögel ihre leuchtend roten Kehlsäcke nahezu zu fußballgroß auf.

Tag 7: Transfer zum Flughafen Baltra

Heute navegieren Sie nach Baltra und werden zum Flughafen gebracht, wo Sie sich vom Guide und der Crew verabschieden!

Inklusive Leistungen

  • Unterkunft an Bord in einer Kabine mit privatem Badezimmer
  • Alle Mahlzeiten, Wasser, Kaffee und Tee
  • Alle Ausflüge wie in der Reiseroute angegeben (Änderungen vorbehalten) mit zweisprachigem Naturführer (Englisch-Spanisch)
  • Flughafentransfers auf Galapagos (nur garantiert, wenn der Flug mit der Kreuzfahrt zusammen gebucht wurde)
  • Schnorchelausrüstung (Maske, Flossen und Schnorchel)
  • Handtücher für Badezimmer und Strand

Exklusive Leistungen

  • Internationaler Flug und Galapagos-Flug
  • Eintritt in den Galapagos Nationalpark (USD 100 pro Person, Änderungen vorbehalten)
  • Transitkontrollkarte (USD 20 pro Person, Änderungen vorbehalten)
  • Flughafentransfers auf Galapagos (wenn der Flug nicht mit der Kreuzfahrt zusammen gebucht wurde)
  • Neoprenanzug
  • Soft- und alkoholische Getränke
  • Trinkgelder
  • Reiseversicherung und andere persönliche Ausgaben

Termine und Preise

Preise auf Grundlage von zwei Reisenden im Doppelzimmer

Auf Anfrage individuell zu Ihrem Wunschtermin möglich.

Hinweise

Alleinreisende teilen sich eine Kabine mit einer gleichgeschlechtlichen Person, es sei denn es wird ein Einzelzimmer gebucht und der Einzelzimmer-Zuschlag bezahlt (garantierte Einzelkabine). Alleinreisende, die sich dazu bereit erklären, ihre Kabine zu teilen sind vom Einzelzimmerzuschlag befreit auch wenn kein/e Mitreisende/r hinzukommt.

Einzelzimmerzuschlag: 80-100%

Kinderermäßigung: auf Anfrage 

Kinder jeden Alters werden an Bord akzeptiert, aber die Eltern sind während der gesamten Kreuzfahrt voll verantwortlich und haftbar für ihre Kinder.

Alle Preise können sich ändern, wenn lokale Steuererhöhungen oder andere, durch uns nicht kontrollierbare Umstände, eintreten.

Die Reiseroute kann sich aufgrund von durch uns nicht kontrollierbaren Umständen jederzeit ändern.

Um sich einen Neoprenanzug auszuleihen, brauchen wir vor Ihrer Ankunft auf Galapagos Ihre Konfektionsgröβe (S/M/L/XL). Es werden Standard-Taucheranzüge mit einer Dicke von 3 mm verliehen.

  • 7 Tage
  • ab 1 - 90 Pers.
  • 5.880 pro Person
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

  • 7 Tage
  • ab 1 - 90 Pers.
  • 5.880 pro Person
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

  • 7 Tage
  • ab 1 - 90 Pers.
  • 5.880 pro Person
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

Das könnte Ihnen auch gefallen