Aktivitäten an der Mitad del Mundo

Eine der vielen Besonderheiten Ecuadors ist die Lage am Äquator. Deshalb darf bei einer Reise in dieses wunderschöne und vielseitige Land, ein Besuch des Äquators nicht fehlen. Im Norden der Hauptstadt Quito befindet sich einer der beliebtesten Ausflugsziele – die Mitad del Mundo.

Dieser besondere Ort liegt nur etwa 30 km entfernt von Quito und ist sowohl mit den öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit dem eigenen Auto gut zu erreichen.

Die Ciudad Mitad del Mundo

Die sogennante „Stadt der Mitte der Welt“ ist ein großes Gelände mit vielen kleinen Museen, einem Monument, Restaurants und vielem mehr. Mit einem Eintritt von 5 USD pro Person kann man all diese Attraktionen besuchen.

Mitad del Mundo Denkmal

Wir bestiegen zu erst das beeindruckende 30m hohe Monument. Dieses wurde 1979 gebaut, um die Mitte der Welt zu kennzeichnen. Der Standort wurde aufgrund von Messungen aus dem Jahr 1736 ausgesucht. Leider waren diese Messungen nicht so genau. Heute weiß man, das das Monument nicht genau auf dem Äquator steht. Trotzdem lohnt es sich sehr den Turm zu besteigen. Über sechs Etagen verteilt kann man sich über die verschiedenen Regionen Ecuadors informieren und Ausstellungen betrachten. Oben auf dem Turm angekommen kann man eine tolle Aussicht über das Tal und die umliegenden Berge genießen.

Blick vom Äquatordenkmal

Viviendas Ancestrales

Als nächstes besuchten wir eines der vielen Museen der „Stadt“. Die interaktive Ausstellung zeigte die traditionellen Bauweisen von Häusern in Ecuador. So gibt es ein Haus, welches in der typischen Bauweise der Küstenbewohner gebaut ist, ein weiteres ist typisch für das Andenhochland und ein weiteres für den Regenwald. Was sofort auffällt sind die unterschiedlichen genutzten Materialien, wie Lehm, Stroh oder Bambus.

Plaza del Cacao

Schokoladenliebhaber finden an der Plaza del Cacao eine große Auswahl an Leckereien und können sich über die Geschichte und die Herstellung der Schokolade informieren.

Museo de la Cerveza

Für alle die sich eher für Bier interessieren findet man eine Museum für Craft-Bier. Dort wird die Geschichte des Bieres von den Beginnen in Ecuador während der Quitu-Cara-Zeit, über die Zeit der Franziskaner bis hin zur heutigen Herstellung thematisiert. Außerdem befindet sich im Museum eine kleine Produktion an welcher man die Herstellung mit eigenen Augen sehen kann.

Planetario

Ein weiteres Highlight ist das Planetarium. Dieses wurde 2003 in Betrieb genommen und und zeigt eine 22 minütige Projektion der größten Sterne, Galaxien und Planeten.

Llamas

Für Tierfreunde gibt es auch ein Lamagehege, wo man die wunderschönen Tiere bewundern kann.

Museum Inti Ñan

Museumsanlage IntiNan

Etwa 500m entfernt kann man im Museum Inti Ñan Experimente auf dem wahren Äquator machen. Der Eintritt ist nur möglich mit einer Führung, welche abhängig von der mitgebrachten Zeit länger oder kürzer ausfallen kann. Wir hatten nicht allzuviel Zeit und haben uns deshalb für eine kurze Führung von 30 Minuten entschieden. Zwar konnten wir nicht alles anschauen was das Museum zu bieten hat, aber trotzdem war es einen Besuch wert!

Die Guides erklären einem unter Anderem mit anschaulischen Experimenten die Besonderheiten des Äquators und der Sonne, wie beispielsweise den Coriolisis-Effekt. Besonders beeindruckend ist ein Experiment, welches zeigt wie das Wasser im Süden, im Norden und auf dem Äquator aus einem Waschbecken abfließt. Außerdem kann man versuchen ein Ei auf einem Nagel zu balacieren und mit geschlossenen Augen über den Äquator zu gehen. Alles schwerer als gedacht und definitiv schwieriger als neben dem Äquator.

Mitte der Welt Museumsanlage

Das Museum besteht aber auch aus Ausstellungsstücken der Inkakultur und möchte den Besuchern die Kultur und Lebensweise der Ur-Bewohner Ecuadors näher bringen. Im Zentrum des Museums steht eine traditionelle Hütte, welche sogar Meerschweinchen beherbergt. Unser Guide erklärte uns das diese Tiere in der Inkakultur heilig waren und die Menschen in ihnen besondere Fährigkeiten sahen. So sollen sie spüren welche Energie einen Menschen umgibt und sich mit lauten Geräuchen bemerkbar machen wenn diese schlecht ist. Bei unserer Gruppe sind sie aber glücklicherweise leise geblieben.
Aufgrund unserer begrenzten Zeit konnten wir leider keine der weiteren Hütten anschauen. Das Museum hat beipielsweise eine Hütte die der Bauweise der Shuar-Kultur, Huarani-Kultur und Kichwa-Kultur entspricht.

Geobotanisches Reservat Pululahua

Blick in den Pullulahua Krater

Nur ein paar Kilometer entfernt von den Museen befindet sich das Geobotanische Reservat Pululahua. Das Reservat ist ein bewohnter Vulkankrater mit einer Fläche von 19 Quadratkilometern, welcher direkt auf dem Äquator liegt. Die Flora und Fauna an diesem Ort ist aufgrund des Vulkanes etwas ganz besonderes. Bei gutem Wetter kann man von einem Aussichtspunkt aus den ganzen Krater überblicken. Wir hatten leider nicht soviel Glück. Am Nachmittag hängt meistens eine dicke Wolkendecke im Krater und versperrt die Sicht, dehalb sollte man am besten Vormittags hierher kommen. Außerdem besteht die Möglichkeit über einen Fußweg vom Aussichtspunkt bis hinunter zum Krater zu gehen. Im Krater selbst gibt es die Möglichkeit eine Fahrradtour zu machen, zu reiten, campen oder beim Wanderen diesen besonderen Ort zu erkunden.

Abschließend kann ich sagen, dass ein Tagesausflug zur Mitad del Mundo auf jeden Fall immer eine gute Idee ist, denn es gibt viel zu erkunden und zu lernen.

Wollen Sie Ecuador kennenlernen? Wir bieten Ihnen Individualreisen und Gruppenreisen nach Ecuador und Galapagos an.

DIE AUTOREN:

Dorit Hansen

Dorit Hansen

Dorit reist seit 2004 regelmäßig nach Lateinamerika und hat auch schon mehrere Jahre in Ecuador gelebt. Mehr zu Dorit...

Xavier Arias León

Xavier Arias León

Xavier ist Mitbegründer von Solecu Tours und kennt sein Heimatland Ecuador durch seine langjährige Tätigkeit im Tourismus wie seine Westentasche. Mehr zu Xavier...

KATEGORIEN

SCHLAGWÖRTER

NEUESTE BLOGEINTRÄGE

Sie möchten Lateinamerika besuchen? Stellen Sie mit uns eine unvergessliche Reise zusammen!

Unsere empfohlenen Reisen

morochos-cotacachi-ecuador-banner.jpg
  • 2 - 2 Personen
  • 3 Tage
  • Ecuador
Mögen Sie Alpakas? In der Gemeinde Morochos gibt es über 90 Alpakas, die ruhig auf ihrem großzüg...
Nebelwald-Ecuador1.webp
  • 3 Tage
  • Ecuador
Entdecken Sie den wunderschönen Nebelwald rund um die Bellavista Cloud Forest Lodge sowohl auf geführten Wanderu...
Kicker-Rock
  • 2 - 16 Personen
  • 7 Tage
  • Galapagos
Auf dieser 7-tägigen Inselhopping Tour lernen Sie die beiden zentralen Galapagos Inseln Santa Cruz und San Cristobal ...
€ 1520

p.P.

Machu Picchu von oben
  • 2 - 25 Personen
  • 4 Tage
  • Peru
Der Inka-Trail nach Machu Picchu ist eines der Highlights auf einer Peru Reise und seit vielen Jahren, die am meisten besu...
Cotopaxi-Ecuador
  • 21 Tage
  • Ecuador
Unsere Kleingruppenreisen nach Ecuador und Galapagos bieten Reisenden eine optimale Möglichkeit, das kleine Land Ecua...
€ 3770

p.P.

Altstadt-Cuenca.JPG
  • 4 - 12 Personen
  • 16 Tage
  • Ecuador
Lassen Sie sich von uns während der 16-tägigen Gruppenreise Ecuador Komfort die schönen UNESCO Weltkulturer...
€ 6380

p.P.

Lama-Trekking-Ecuador.JPG
  • 6 - 14 Personen
  • 17 Tage
  • Ecuador
Wenn Sie sich lieber bewegen als von einem Ort zum anderen gefahren zu werden, dann ist die Gruppenreise Ecuador Aktiv gen...
€ 3740

p.P.

Mauern Machu Picchu
  • 10 Tage
  • Peru
Als Verlängerung zu einer Ecuadorreise oder Teil Ihrer Südamerika-Reise eignet sich eine kurze Perureise zu den ...
€ 1600

p.P.

Wasserpflanzen-peruanischer-Regenwald-start.jpg
  • 4 Tage
  • Peru
Lernen Sie die atemberaubende Schönheit des peruanischen Regenwaldes vom luxuriösen Kreuzfahrtschiff Zafiro...
Bootsausflug-von-Zafiro-start.jpg
  • 5 Tage
  • Peru
Lernen Sie die atemberaubende Schönheit des peruanischen Regenwaldes vom luxuriösen Kreuzfahrtschiff Zafiro...
Schlange-peruanischer-Regenwald-start.jpg
  • 8 Tage
  • Peru
Lernen Sie die atemberaubende Schönheit des peruanischen Regenwaldes vom luxuriösen Kreuzfahrtschiff Zafiro...
riesige-Baeume-La-Perla-Ausflug-Start.jpg
  • 4 Tage
  • Peru
Erleben Sie den peruanischen Regenwald während der Niedrigwassersaison zwischen Juni und November. Mit dem Flusskreuz...