/
/
Besteigung des Illiniza Norte

Besteigung des Illiniza Norte

Zwei Tage Bergsteigetour Illinizas

  • 2 Tage
  • Ecuador
  • Individualreise
  • Beste Reisezeit: Mai-Jun. und Sept.-Jan.
  • Ecuador
  • Individualreise
  • Beste Reisezeit: Mai-Jun. und Sept.-Jan.

Highlights der Reise

  • 5.116 m hohe Nordgipfel des Zwillingsvulkans Illinizas
  • Optimale Akklimatisierung für die Besteigung des Cotopaxi

Die markanten Zwillingsgipfel von Illinizas liegen etwa 55 Kilometer südwestlich von Quito. Sie werden den nördlichen Gipfel – Illiniza Norte – mit einer Höhe von 5.116 m erklimmen. Illiniza Sur ist der südliche Gipfel, mit 5.248 m etwas höher und aufgrund seiner Gletscher technisch anspruchsvoller. Iliniza Norte weist dagegen keine regelmäßige Schneedecke auf und ist technisch etwas weniger anspruchsvoll. Beide Gipfel gehörten wahrscheinlich einmal zu einem einzigen Vulkan und entstanden in der jetzigen Form nach einer riesigen Explosion. Der Iliniza Norte ist eine perfekte Vorbereitung, um sich auf die Besteigung des Cotopaxi vorzubereiten. Frischer Schnee und Eis auf den Steinen können manchmal die Besteigung erschweren.

Reiseverlauf

Tag 1: Vom Hostal ‘La Estación' zur Hütte ‘Nuevos Horizontes'- die ersten Höhenmeter
Illinizas-Reserva-Ecuador.JPG

Wir holen Sie am Hostal ‘La Estación' ab und fahren zu dem Dorf Chaupi. Hier fahren wir auf einem unbefestigten Weg so lange weiter bis der Schotterweg aufhört. Mit unserem Rücksack auf dem Rücken wandern wir das letzte Stück durch Páramo zur Hütte ‘Nuevos Horizontes', die sich genau zwischen den beiden Illiniza-Gipfeln befindet. In dieser einfachen Hütte mit Etagenbetten, Toiletten, kaltem Wasser und einer Kochgelegenheit übernachten wir und bereiten uns mental auf den Aufstieg vor.

Wanderung zur Hütte etwa 1 Stunde.

Transfer vom Hostal ‚La Estación' etwa 1,5 Stunden.

Tag 2: Iliniza Norte Besteigung und Rückkehr oder Weiterfahrt zum Cotopaxi
Illinizas-ecuador

Nach einer kurzen Nacht, stehen wir vor Tagesanbruch auf und beginnen unsere Besteigung des Illiniza Norte. Unter normalen Bedingungen ist eine technische Ausrüstung nicht nötig. Die meiste Zeit befinden wir uns auf festem Gestein, aber wir kommen auch an sandigen Stücken vorbei. Erst einmal am eisernen Gipfelkreuz angekommen, bietet sich uns ein wunderschöner Blick auf die höchsten Vulkane Ecuadors. Mit etwas Glück kreisen Kondore vor uns durch die Lüfte. Nach einer wohlverdienten Pause beginnen wir den Abstieg zur Hütte und gehen weiter hinunter bis zum Auto. Wir fahren Sie entweder zurück nach Quito oder es wird noch einmal spannend und wir fahren gemeinsam zum Nationalpark Cotopaxi!

Besteigung des Illiniza Norte etwa 3 Stunden.

Abstieg etwa 2 Stunden.

Transfer von Ilinizas bis zum Akklimatisierungszentrum Tambopaxi am Cotopaxi etwa 2,5 Stunden.

Höhe: 3.500 m – 5.116 m

Inklusive Leistungen

  • Privater Transport
  • Englischsprachiger Bergführer und Koch
  • Vollpension
  • Übernachtung auf der Hütte

Exklusive Leistungen

  • Technische Bergsteigerausrüstung (Eispickel, Klettergeschirr, Bergstiefel, Haken und Seil)
  • Persönliche Ausrüstung (Schlafsack, Handschuhe, gletschertaugliche Sonnenbrille, Stirnlampe)
  • Persönliche Ausgaben
  • Extras und Trinkgelder.

Termine und Preise

Preise auf Grundlage von zwei Reisenden im Doppelzimmer

Auf Anfrage individuell zu Ihrem Wunschtermin möglich.

Hinweise

  • 2 Tage
  • ab 2 - 16 Pers.
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772
  • info@solecu.de

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

  • 2 Tage
  • ab 2 - 16 Pers.
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772
  • info@solecu.de

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

  • 2 Tage
  • ab 2 - 16 Pers.
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772
  • info@solecu.de

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache