/
/
Familienreise durch Ecuador

Familienreise durch Ecuador

Ecuador Urlaub mit Kindern

  • 22 Tage
  • 4.400

Familienreise durch Ecuador

Ecuador Urlaub mit Kindern

  • Ecuador
  • Reiseart: Familienreise
  • Beste Reisezeit: Ganzjährig
  • Ecuador
  • Reiseart: Familienreise
  • Beste Reisezeit: Ganzjährig

Highlights der Reise

  • Quito und Mitte der Welt
  • Nebelwald Ecuadors
  • Thermalbäder von Papallacta
  • Regenwald Abenteuer
  • Galapagos Inseln

Ecuador und die Galapagos-Inseln sind für viele ein Traumziel! Mit Kindern reisen allerdings vergleichsweise wenige Gäste durch Ecuador, obwohl das Land für Familien mit Kindern viel zu bieten: Aktive Vulkane warten darauf bestiegen zu werden, der bunteste Markt in ganz Südamerika lockt mit buntem Kunsthandwerk, wie z.B. den handbemalten Papageien aus Balsa, die sich aufgrund ihrer Größe prima als Mitbringsel eignen. Heiße Quellen inmitten der Anden laden zum Planschen ein und im Dschungel können Sie Ausschau nach Affen, Schmetterlingen und exotischen Pflanzen halten. Als Highlight erwarten Sie riesengroße Leguane, Riesenschildkröten, exotische Fische und witzige Vögel mit knallblauen Füßen, die einen ganz besonderen Tanz aufführen. Vielleicht schaffen es Pinguine und Galápagos-Finken in Ihr Fotoalbum. Während dieser Familienreise durch Ecuador erleben Sie unvergessliche Momente!

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Quito, Transfer zu familienfreundlichem Hotel
Altstadt Quito

Willkommen in Quito, der ersten Kulturhauptstadt Amerikas! Sie werden von einem Guide am Flughafen abgeholt und in ein familienfreundliches Hotel in Quitos historischem Stadtzentrum gebracht.

Tag 2: City Tour Quito und interaktives Museum
Quito Ecuador

Nach einem gemeinsamem Frühstück starten Sie eine Erkundungstour durch Quitos Altstadt. Sie lernen die kulturellen Schätze dieser Stadt kennen, erfahren mehr über die Zeit der Inka, die spanische Invasion, die Kolonialzeit und die Gegenwart. Von der wunderschönen Altstadt aus, können Sie bei gutem Wetter bis zu acht, teilweise schneebedeckte Vulkane sehen! Am Nachmittag besuchen Sie ein modernes, interaktives Museum in dem Sie auch Ihre Fähigkeiten testen können.

Tag 3: Fahrt von Quito nach Otavalo über das Denkmal Mitad del Mundo
Mitad de Mundo

Sie verabschieden sich von der Hauptstadt Ecuadors und fahren in den Norden, nach Otavalo. Sie erwartet eine Landschaft aus Kraterlagunen, Kakteen und kleinen Bergdörfern – sicherlich ein wunderbarer Kontrast zu den letzten Tagen in der Metropole Ecuadors. Auf dem Weg von Quito nach Otavalo haben Sie die Möglichkeit beim Denkmal Mitad del Mundo vorbeizuschauen und zum Beispiel anhand von Experimenten zu beweisen, dass Sie sich direkt auf dem Äquator befinden.

Tag 4: Markttag in Otavalo - Ausflug zur Lagune Cuicocha
Markt Otavalo

Das Handwerk und die Musik der Otavaleños sind weltweit bekannt. Auch wenn der Markt teilweise sehr touristisch erscheint, gehen hier auch viele Einheimiasche einkaufen. Außer dem Marktspektakel mit vielen Souvenirs, sollten Sie sich auch den Tiermarkt sowie den Lebensmittelmarkt ansehen! Nachmittags können Sie zur schönen Lagune Cuicocha (Meerschweinchenlagune) fahren. Ein kleiner Spaziergang entlang des Kratersees ist möglich, aber gerade am Anfang der Reise kann sich die Höhe bemerkbar machen. Die kleine Stadt Cotacachi ist ebenfalls sehr schön und bekannt wegen ihrer Lederprodukte. Außerdem wurde hier der erste indigena (indio) Bürgermeister Ecuadors gewählt.

Tag 5: Otavalo - Mindo
Kolibri Mindo

Nach dem Frühstück fahren Sie von Otavalo nach Mindo. Der kleine Ort liegt im ecuadorianischen Nebelwald auf etwa 1.200 müNN. Beobachten Sie auf dem Weg die Veränderung der Natur: von der typischen Andenlandschaft mit weiten Feldern und hohen Bergen tauchen Sie ein in üppig-grünen feuchten Wald mit milden bis warmen Temperaturen.

Tag 6: Wanderungen und Ausflüge in den Nebelwald
Kolibri Nebelwald

Am besten Sie begeben sich noch vor dem Sonnenaufgang auf eine Erkundung durch den Nebelwald, um mit zu bekommen, wie der Nebelwald mit seinen Bewohnern zum Leben erwacht. Nach dem Frühstück werden Sie zum Beispiel das Schmetterlingshaus besuchen oder nehmen an einer der zahlreichen geführten Touren teil, die dieser wunderschöne Landstrich anzubieten hat.

Wie wäre es etwa mit einer Canopy-Tour durch den Nebelwald oder Sie begeben sich ins Wasser und lassen sich von Schlauchreifen („Tubing“) auf dem Wasser treiben (Eintritt zu Aktivitäten nicht inbgriffen).

Tag 7: Fahrt von Mindo zum Nationalpark Cotopaxi
Cotopaxi Nationalpark Ecuador

Die heutige Fahrt führt Sie von Mindo zum größten Nationalpark des Landes und einem der größten Vulkane der Erde, dem Cotopaxi. Dieser Landstrich ist sehr vielfältig: vom kargen Bodenbewuchs bis zur vielfältigen Parámo-Landschaft, hier kommen vor allem Botanik-Interessierte, Naturliebhaber, Wanderer und Mountainbiker auf ihre Kosten.

Tag 8: Wanderung im Nationalpark Cotopaxi
Schutzhütte José Ribas

Am Morgen stärken Sie sich bei einem leckeren Frühstück in der gemütlichen Lodge für Ihren heutigen Ausflug. Sie besuchen heute den Nationalpark Cotopaxi und die Lagune Limpiopungo, an der seltene Wasservögel des Paramos sowie Wildpferde beheimatet sind. Wenn das Wetter gut ist, können Sie einen tollen Ausblick auf einige umliegende Vulkane genießen.

Tag 9: Thermalbäder von Papallacta
Termas de Papallacta Paramo

Am Morgen fahren Sie nach Papallacta, einem Ort im ecuadorianischen Paramo, der berühmt ist für seine heißen Quellen. Genießen Sie ein Bad in den Becken der Thermalquellen mit Blick auf den schneebedeckten Vulkan Antisana. Die wahrscheinlich schönsten und saubersten Quellen Ecuadors sind ein beliebter Anlaufpunkt für Reisende oder zur Behandlung von Rheuma.

test test

Tag 10: Fahrt von Papallacta in den Regenwald
Kanu Regenwald Ecuador

Von Papallacta geht es relativ schnell bergab in den Regenwald. Über Baeza fahren Sie nach Ahuano und setzen von dort mit dem Kanu zur Lodge über. Nach der relativ langen Fahrt können Sie eine Weile in den einfachen Hütten entspannen, die in einem rustikalen traditionellen Stil gebaut sind. Die Hütten sind umgeben von Gärten voller faszinierender Regenwaldpflanzen. Ein leckeres Abendessen wird in gemütlicher Atmosphäre serviert. Danach besprechen Sie das Programm der nächsten Tage mit dem lokalen Guide. Bitte beachten Sie, dass diese Gegend noch zum Randgebiet des Regenwaldes gehört und es daher nicht viele große Tiere in freier Wildbahn zu sehen gibt.  

Tag 11: Ausflüge in den Regenwald
Kanu Regenwald

Es gibt die Möglichkeit, Wanderungen im Regenwald zu unternehmen, mit dem Kanu zu fahren, lokale Gemeinden zu besuchen, Gold zu schürfen oder das Schießen mit dem Blasrohr zu üben.

Tag 12: Besuch der Auffangstation AmaZoonico
Kanufahrt Regenwald Ecuador

Mit dem Kanu fahren Sie zum Beispiel zur Tierauffangstation. Unterschiedlichste Vogel- und Affenarten können Sie aus der Nähe beobachten und sich von den freiwilligen Helfern aus aller Welt etwas zur Philosophie der Auffangstation erklären lassen.  Danach können Sie noch eine spannende Wanderung durch den Regenwald machen und dabei unter anderem riesige Kapok-Bäume und winzige Blattschneideameisen kennenlernen. In der Lodge können Sie gemütlich auf dem Balkon sitzen und entspannen.

Tag 13: Fahrt durch die Pastaza Schlucht - Baños
pailon-del-diablo

Heute geht es vom Regenwald nach Baños. Auf dem Weg können Sie mehrmals anhalten und Fotos machen. Da Sie durch die Pastaza-Schlucht fahren, besuchen Sie den größten Wasserfall auf der Strecke, den 'Pailón del Diablo‘. Außerdem kann es abenteuerlich werden, wenn Sie mit einer Seilbahn über eine Schlucht fahren.

Tag 14: Rückfahrt nach Quito, Übernachtung in einem Hotel Nähe Flughafen

Am Nachmittag fahren Sie zurück nach Quito und übernachten in einem familienfreundlichen Hotel in der Nähe des Flughafens.

Tag 15: Flug nach Galapagos, Besuch des Hochlandes
Hochland Santa Cruz

Heute fliegen Sie auf die Galapagos-Inseln. Am Flughafen auf dem Festland müssen Sie bereits die Ingala-Gebühr in Höhe von 20 USD pro Person bezahlen. Bei Ankunft am Flughafen auf Galápagos müssen Sie dann 100 USD pro Person für den Nationalparkeintritt in bar bezahlen. Ihr Guide wird Sie in Empfang nehmen und Sie fahren gemeinsam zum Itabaca-Kanal, setzen mit der Fähre auf die Insel Santa Cruz über und fahren im privaten Fahrzeug ins Hochland von Santa Cruz.

Sie besuchen das Hochland der Insel (haben Sie daher Ihre Schuhe und Regenjacke bereit). Beobachten Sie Riesenschildkröten in ihrer natürlichen Umgebung und klettern Sie durch unterirdische Lavatunnel. Mittagessen im Hochland. Danach fahren Sie nach Puerto Ayora, Hauptstadt der Insel Santa Cruz.

 

 

Tag 16: Las Grietas
las-grietas-galapagos

Nach dem Frühstück werden Sie vom Reiseleiter in Ihrem Hotel abgeholt und fahren zu „Las Grietas.“

Die Landschaft von Las Grietas besteht aus Lavafelsen, die eine interessante Schlucht bilden. Am Boden dieser Schlucht befindet sich Wasser, das wunderbar transparent ist und daher sehr empfehlenswert zum Schwimmen und Schnorcheln. Der Riesenkaktus ist ein weiteres Merkmal dieser Landschaft.

Tag 17: Charles Darwin Station - Überfahrt Isabela
Galapagos Riesenschildkröte

Heute Morgen nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit sich die Charles Darwin Research Station anzuschauen. In der Station gilt das Augenmerk der Aufzucht von Schildkröten und Landleguanen sowie der Wiedereinführung unterschiedlicher Arten von einst angestammten Planzen und Tiere. Die Station befindet sich am Ufer der Academy Bay, nur wenige Fußminuten vom Ortsrand entfernt.

Am Nachmittag fahren Sie mit dem Speedboot nach Isabela. Dort können sie einen Spaziergang zur Flamingo Lagune machen, an der diese schönen Vögel brüten.

Tag 18: Insel Isabela: Wanderung Sierra Negra Vulkan
sierra-negra-vulkan-isabela

Sie werden vom Hotel abgeholt und ins Hochland gefahren (ca. 45 Min.), von wo aus Sie eine eher anstrengende Wanderung von 1 bis 2 Stunden zum weltweit zweitgrößten Vulkankrater unternehmen. Falls Sie möchten und das Wetter es zulässt können Sie 1-2 Stunden weiter wandern zum Vulkan Chico. Hier können Sie wundervolle Aussichten inmitten von Lavafeldern auf die Vulkane im Norden der Inseln Isabela und Fernandina genießen. Nach der Wanderung werden Sie mit einer leckeren Lunchbox belohnt. 

Tipp: Tragen Sie bitte bequeme Kleidung, Wanderschuhe und eine leichte Regenjacke. Vergewissern Sie sich, dass Ihre Kamera wasserdicht verstaut ist, tragen Sie Sonnenschutz und bringen Sie genügend Wasser und einen Hut mit.

Später am Tag können Sie auf eigene Faust in der wunderschönen Concha Perla Bucht schnorcheln, die Flamingos oder Riesenschildkröten besuchen oder einfach entspannen.

Tag 19: Tag zur freien Verfügung auf der Insel Isabela
seelöwe-im-wasser

Dieser Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Sie können am Strand entspannen oder die Aufzuchtstation der Riesenschildkröten besuchen. Außerdem können Sie in Concha Perla schnorcheln oder die Flamingos im nahe gelegenen Sumpfgebiet besuchen.

Tag 20: Transfer Isabela - Santa Cruz, Rückflug nach Guayaquil
malecon200-guayaquil

Sie fahren mit dem Schnellboot zurück nach Santa Cruz und werden zum Flughafen Baltra gebracht um Ihren Flug nach Guayaquil anzutreten. Sie haben noch einmal Zeit sich Guayaquil anzuschauen und sich von dem Land am Äquator zu verabschieden.

Tag 21: Internationaler Rückflug ab Guayaquil

Je nach Flugzeit werden Sie zum Flughafen gefahren um Ihren internationalen Flug nach Europa anzutreten

Tag 22: Ankunft in Europa

Inklusive Leistungen

  • Übernachtungen in Hotels der landesüblichen Mittelklasse bei Unterkunft in Doppelzimmern bzw. Dreibettzimmern inklusive Frühstück
  • Transfers und Transport laut Programm mit lokalem, englisch- bzw. deutschspr. Fahrer / Guide
  • 4 Tage/ 3 Nächte in einer Regenwald-Lodge inklusive Unterkunft und Vollpension
  • Ausflüge mit einem lokalen, englisch- bzw. deutschsprachigen Guide und in der Gruppe
  • 6 Tage / 5 Nächte Inselhopping Galapagos inklusive Flüge, Unterkunft und Vollpension
  • Ausflüge mit einem lokalen, englisch- bzw. deutschsprachigen Guide und in der Gruppe
  • Transfers zwischen den Inseln
  • Reisepreissicherungsschein

Exklusive Leistungen

  • Interkontinentalflug
  • Nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Fakultative Ausflüge / Eintrittspreise wie Museen, Kirchen, Ausstellungen, Spas, etc.
  • Ausritte
  • Nationalparkgebühren, z. B. Galapagos 120 USD pro Person
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Persönliche Reiseversicherung

Termine und Preise

Preise auf Grundlage von zwei Reisenden im Doppelzimmer

Auf Anfrage individuell zu Ihrem Wunschtermin möglich.

Hinweise

Visum: Besucher mit deutscher, österreichischer und Schweizer Staatsangehörigkeit brauchen für Ecuador kein Visum, wenn sie nicht länger als 90 Tage im Land bleiben. Der Reisepass sollte nach Abschluss der Reise lediglich noch 6 Monate gültig sein. Sollten Sie eine andere Staatsbürgerschaft als diese besitzen, so teilen Sie uns bitte bei Ihrer Anfrage oder Buchung Ihre Nationalität mit, so dass wir Sie über die entsprechenden Einreisebestimmungen informieren können. Vielen Dank!

Impfempfehlungen: Polio-, Tetanus- und Diphtherie, evt. Typhus-, Hepatitisimpfung und Malariaprophylaxe

Logo MobilReise nur für mobile Reisende (ohne eingeschränkte Mobilität)

Hinweis zur Kompensierung Ihrer Flugemissionen:

Bei Ihrem Flug von Deutschland nach Ecuador entsteht ein klimarelevanter Emissionsausstoß von ca. 6.570 kg p.P. Mit einem freiwilligen » atmosfair-Beitrag von 153 € p. P. können Sie Klimaschutzprojekte unterstützen und somit Ihre Emissionen kompensieren.

Bitte kreuzen Sie auf der Buchungsbestätigung das Feld  "Klimaschutzpartner: atmosfair-Beitrag" an, wenn Sie aktiv die Kompensierung der Flugemissionen unterstützen möchten!

Durch Ihren Flug nach Galapagos entstehen klimarelevante Emissionen von ca. 544 kg p.P. Die Kompensation dieser Emissionen ist bereits im Reisepreis inkludiert.

  • 22 Tage
  • ab 2 Pers.
  • 4.400 pro Person
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772
  • info@solecu.de

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

  • 22 Tage
  • ab 2 Pers.
  • 4.400 pro Person
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772
  • info@solecu.de

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

  • 22 Tage
  • ab 2 Pers.
  • 4.400 pro Person
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772
  • info@solecu.de

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

Familienreise durch Ecuador

  • ab € 4.400
  • ab 22 Tage •
Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email