/
/
Die Tayos Höhlen Exkursion – Interview mit Guide Omar

Die Tayos Höhlen Exkursion – Interview mit Guide Omar

Die Tayos Höhlen befinden sich in der ecuadorianischen Provinz Morona Santiago im Regenwald. Der nächste größere Ort ist Limon Idanza. Von Quito sind die Höhlen etwa 470 km entfernt und man erreicht den Eingang nach einer mehrtägigen Wanderung. Am Eingang angekommen, erwartet den Besucher ein Abstieg von rund 60 Metern. Während einer Tour zur den Tayos Höhlen wird man die ganze Zeit von erfahrenen Naturguides begleitet und unterstützt und der Abstiegt mit der Kletterausrüstung wird zunächst geübt, bevor es ernst wird.

Das Innere der Höhle ersten Höhle ist etwa 7,8 Meter breit, mit einer Höhe zwischen 15 und 25 Metern. Von dort aus zieht sich ein weitverzweigtes Tunnelnetz in die Erde.

Um die Höhlen ranken sich zahlreiche Mythen und Theorien. Sie soll zum Beispiel Wohnort von Aliens gewesen sein oder Schätze des Vatikans beherbergt haben

Fakt ist jedenfalls, dass sie unglaublich faszinierend sind

Unser Guide Omar hat mit einer kleinen Gruppe von abenteuerlustigen Reisenden die Höhlen besucht und wir haben ihn zu seinen Erfahrungen befragt.

Wie war das Wetter?

Wir hatten regnerischere Tage und sonnigere Tage, es war ein Mix.

In welchem Monat hat die Exkursion stattgefunden?

Das war im Januar 2022

Wie lang hat die Exkursion insgesamt gedauert?

Insgesamt 5 Tage von der Abholung der Gäste in Quito bis zu ihrer Wiederankunft in Quito.

Wie viele Personen haben an der Exkursion teilgenommen?

Wir waren insgesamt 6 Personen.

  • 2 Gäste
  • 1 Nationaler Tourguide
  • 2 Spezialisierter Tourguide in den Höhlen
  • 1 Lokaler Shuar Guide

Auf dem Weg zu den Tayos Höhlen

Wie viele Stunden am Tag seid Ihr gewandert?

Wir sind etwa 2 Stunden pro Tag gewandert

Erzähle uns bitte mehr über die Wanderbedingungen (Untergrund, Sonne, Insekten, Qualität des Weges, Schwierigkeiten.) Kann eine untrainierte Person die Wanderung gut bewältigen?

Am Tag, an dem wir uns in Richtung Höhlen aufmachten, sind wir zunächst 2 Stunden zum Santiago Fluss gefahren, dann nahmen wir ein Motorkanu und fuhren etwa 30 Minuten zum Eingang der Shuar-Gemeinde. Von hier aus wanderten wir etwa 2 Stunden, bis wir zum Haus des Shuar Mannes Don Bosco gelangten, wo wir Mittag aßen. Die Wanderung war recht schwierig, da der Pfad zum Teil steil, sehr schlammig und rutschig war. Aber die Landschaft ist wunderschön.

Mann der Shuar Gemeinde bei Limon Indanza

Wo habt Ihr geschlafen?

Wir haben 2 Nächte im Inneren der Höhlen geschlafen.

Wie haben Euch die Bewohner der Gemeinde empfangen, wie haben sie auf Euch reagiert?

Die Bewohner der Gemeinde waren sehr freundlich und hilfsbereit. Sie haben immer gelächelt.

Wo habt Ihr gegessen und was?

In den Höhlen war Oscar, unser spezialisierter Guide, verantwortlich für das Kochen. Es gab Reis, Kochbananen, Spiegeleier, Brot, Kaffee und Tee.

Gab es Optionen für Vegetarier?

In dieser Tour gab es keine Vegetarier, aber das kann organisiert werden, mit Obst und Gemüse.

An und in der Höhle

Wie wurde der Abstieg erklärt, vorbereitet?

Die Erklärung war sehr gut, Oscar, der Spezialguide, erklärte uns vor dem eigentlichen Abstieg genau, wie wir die Ausrüstung zu nutzen hatten. Wir übten eine Weile an einem Baum nahe dem Eingang zur Höhle um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie die Ausrüstung funktioniert.

Abstieg Tayos Höhlen

Welche Ausrüstung wurde genutzt für den Abstieg, im Inneren der Höhle und für den Aufstieg?

Die Ausrüstung die wir nutzten war:

  • Spezielle Seile
  • Harness
  • Helme
  • Stirnlampe
  • Karabiner
  • Maestro tool
  • Gummistiefel
  • Bremsvorrichtung
  • Aufstiegsvorrichtung

Was war die erste Reaktion von der Gruppe und Dir innerhalb der Höhle?

Am Anfang der Höhle war es noch nicht so dunkel, wir mussten etwas 20 Minuten zu dem Ort gtehen, wo wir das Camp aufbauen wollten. Dort war es völlig dunkel aber sehr laut, den hier befanden sich viele der Tayos-Vögel (“Ölvögel”). Die Gruppe war sehr überrascht, den die Höhle sieht aus, als ob sie konstruiert worden wäre. Aber sie ist tatsächlich auf natürliche Weise so entstanden.

Inneres der Tayos Höhle

Wie viel Zeit habt Ihr insgesamt in der Höhle verbracht?

Wir verbrachten hier 3 Tage und 2 Nächte

Wie war das Klima im Inneren der Höhle?

Die Temperatur lag bei angenehmen 20 ° C, ein warmer Schlafsack war nicht nötig.

Würdest Du die Höhlenexkursion Personen empfehlen, die unter Klaustrophobie oder Panikattacken leiden?

Nein, würde ich nicht. Denn einige Stellen der Höhlen sind ziemlich eng und man muss manchmal kriechen um hindurch zu passen.

Tunnel innerhalb der Tayos Höhlen

Was war am beeindruckendsten für Dich und die Gruppe innerhalb der Höhle – Was waren die Highlights?

Am beeindruckendsten für uns waren die Stalakmiten und Stalaktiten, vor allem, wenn wir darüber nachdachten, wie lange es gedauert haben musste, bis diese Formationen entstanden sind. Beeindruckend war außerdem die natürliche Formation der Kathedralen-Höhle. Sie wirkt wie ein Theater innerhalb der Höhle mit einer riesigen Tribüne.

Guide Omar mit Stalakmiten und Stalaktiten

Welche Tiere habt Ihr gesehen?

Wir haben Tayos-Vögel, Spinnen, Taranteln und andere Insekten und Kakerlaken gesehen.

Wie wurde der Aufstieg durchgeführt?

Zunächst bauten wir das Camp ab und machten den Platz sauber, den wir zum campen genutzt hatten, danach sind wir 30 Minuten zum Eingang der Höhle gegangen. Hier haben wir unsere Ausrüstung wie Helm, Klettergurt und Karabiner angelegt und sind hinauf geklettert

Was war schwieriger – der Aufstieg oder der Abstieg?

Der Austieg war schwerer, weil wir mehr Beinkraft einsetzten mussten. Es dauerte ca 25 – 30 Minuten pro Person bis zum Eingang der Höhle.

Der Rückweg

Wie lange dauerte der Rückweg?

Der Rückweg vom Camp zum Hotel in Limon Indanza dauerte etwa 7 Stunden. Wir verließen die Höhle gegen 9 Uhr nach dem Frühstück und kamen gegen 16 Uhr im Hotel an.

Bitte beschreibe Eure Gefühle, nachdem ihr in Limon Indaza angekommen wart.

Zum einen waren wire in wenig traurig, weil wir gern noch mehr Tage zur Erkundung der Höhlen gehabt hätten. Andererseits waren wir aber auch froh über ein bequemes Bett und eine erfrischende Dusche.

Allgemeine Empfehlungen

Welche Zeit im Jahr ist die Beste um die Tayos Höhlen zu besuchen?

Der Besuch ist das ganze Jahr über möglich. Wobei die Monate Januar bis April besser geeignet sind, das es in diesen Monaten in der Regenwaldregion am wenigsten regnet.

Was ist Deiner Meinung nach eine gute Gruppengröße für die Exkursion?

Maximum 10 Personen, den der Abstieg in die Höhle dauert etwa 15 Minuten und der Aufstieg ca 25 bis 30 Minuten. Bei mehr Teilnehmern würde es sehr lange Wartezeiten geben.

Was sollten man für die Exkursion mitnehmen bzw. tragen?

    a) Kleidung

2 mal Wechselkleidung, Regenjacken, Gummistiefel, Sandalen

    b) Persönliche Gegenstände

Stirnlampe (mindestens 6000 Lumen), Mückenschutz, Seife, Höhlenbekleidung (nicht zwingend nötig), extra Batterien, Snacks, Schlafsack, Zelt (nicht zwingend nötig)

Welche körperlichen Voraussetzungen sollte man für die Exkursion haben?

Man sollte wandererfahren sein sowie keine Angst vor Dunkelheit oder Höhe haben

Wie würdest du die Tayos Höhlen Exkursion mit einem Wort beschreiben?

UNGLAUBLICH

Felsplatte innerhalb der Tayos Höhle

Sind Sie neugierig geworden und möchten selbst gern einmal die Höhlen erkunden? Nehmen Sie gern Kontakt mit uns auf und wir stellen gemeinsam Ihre individuelle Tour zusammen.

Wollen Sie Ecuador kennenlernen? Wir bieten Ihnen Individualreisen und Gruppenreisen nach Ecuador und Galapagos an. 

DIE AUTOREN:

Dorit Hansen

Dorit Hansen

Dorit reist seit 2004 regelmäßig nach Lateinamerika und hat auch schon mehrere Jahre in Ecuador gelebt. Mehr zu Dorit...

Xavier Arias León

Xavier Arias León

Xavier ist Mitbegründer von Solecu Tours und kennt sein Heimatland Ecuador durch seine langjährige Tätigkeit im Tourismus wie seine Westentasche. Mehr zu Xavier...

KATEGORIEN

SCHLAGWÖRTER

NEUESTE BLOGEINTRÄGE

junger Seelöwe auf den Galapagos Inseln

Galapagos Seelöwe

Die Galapagosinseln zählen zu den artenreichsten Orten der Welt und sind Grundlage für die Evolutionstheorie von Charles Darwin gewesen. Neben den Galapagos-Riesenschildkröten,

Weiterlesen »
rote Lavaeidechse auf Galapagos

Galapagos Lavaeidechse

Ein weiteres Tier, das die westlich von Ecuador liegenden Galapagosinseln bereichert, ist die Lavaeidechse, welche auch Keilschwanzleguan genannt wird. Die Galapagos Lavaeidechse

Weiterlesen »
junger Seelöwe auf den Galapagos Inseln

Galapagos Seelöwe

Die Galapagosinseln zählen zu den artenreichsten Orten der Welt und sind Grundlage für die Evolutionstheorie von Charles Darwin gewesen. Neben den Galapagos-Riesenschildkröten,

Weiterlesen »
rote Lavaeidechse auf Galapagos

Galapagos Lavaeidechse

Ein weiteres Tier, das die westlich von Ecuador liegenden Galapagosinseln bereichert, ist die Lavaeidechse, welche auch Keilschwanzleguan genannt wird. Die Galapagos Lavaeidechse

Weiterlesen »

Sie möchten Lateinamerika besuchen? Stellen Sie mit uns eine unvergessliche Reise zusammen!

Unsere empfohlenen Reisen

Faultier-Cuyabeno-Baeume.webp
  • 2 Personen
  • 3 Tage
  • Ecuador
An 3 Tagen lernen Sie den Regenwald des Cuyabeno Reservats von der Bamboo Lodge aus kennen. Sie schwimmen in der Laguna Gr...
cuyabeno-affchen-ecuador
  • 2 Personen
  • 5 Tage
  • Ecuador
Erkunden Sie das Cuyabeno Reservat im ecuadorianischen Regenwald bei dieser abwechslungsreichen, 5-tägigen Tour von d...
cuyabeno-affchen-ecuador
  • 2 Personen
  • 4 Tage
  • Ecuador
An 4 Tagen erkunden Sie das Cuyabeno Reservat im ecuadorianischen Regenwald von der Bamboo Lodge aus. Bei einer Tour im ni...
amazoonico-schildkroeten-ecuador
  • 2 Personen
  • 2 Tage
  • Ecuador
Die Gaia Lodge liegt in einem Teil des Amazonasregenwaldes, der für Reisende leicht zugänglich ist. Wä...
kaiman-amazoonico-ecuador
  • 2 Personen
  • 3 Tage
  • Ecuador
Der Teil des Amazonasregenwaldes, in dem die Gaia Lodge liegt, ist das zugänglichste Gebiet. Hier können Sie&nbs...
papagei-itamandi-ecuador
  • 2 Personen
  • 5 Tage
  • Ecuador
An fünf spannenden Tagen lernen Sie die Regenwaldregion des oberen Napo kennen. Die Gaia Lodge liegt nur 4 Stunden vo...
papagei-itamandi-ecuador
  • 2 Personen
  • 4 Tage
  • Ecuador
Entdecken Sie den Amazonas-Regenwald in der Provinz Napo an vier aufregenden Tagen, nur 4 Stunden von Quito, der Hauptstad...
Rotfusstoelpel-Genovesa.webp
  • 1 - 20 Personen
  • 4 Tage
  • Galapagos
Bei dieser kurzen und knackigen Kreuzfahrt mit der Luxusyacht Infinity lernen Sie die Highlights der zentralen Galapagos I...
€ 3150

p.P.

Bachas-Beach-Santa-Cruz-Flamingos.webp
  • 1 - 20 Personen
  • 5 Tage
  • Galapagos
Die 5-tägige Tour mit der Luxusyacht Infinity zeigt Ihnen die südöstlichen Galapagos Inseln mit ihren wicht...
€ 4100

p.P.

Seeloewe-Santa-Fe-Galapagos.webp
  • 1 - 20 Personen
  • 8 Tage
  • Galapagos
Mit der Route 8B lernen Sie die zentralen Galapagos Inseln kennen. Darunter sind auch die bedeutendsten Besucherorte der I...
€ 6050

p.P.

Santa-cruz-dragon-hill.webp
  • 1 - 20 Personen
  • 8 Tage
  • Galapagos
Die 8-tägige Kreuzfahrt mit der Luxus Motroyacht Infinity zeigt Ihnen die Highlights der zentralen und östlichen...
€ 6050

p.P.

Schildkroete-Taucher-Galapagos.webp
  • 1 - 16 Personen
  • 8 Tage
  • Galapagos
Lernen Sie mit der Yacht Calipso die Unterwasserwelt der Galapagos Inseln kennen. Während der 8-tägigen Tauchkre...