Island Hopping auf den Galapagos-Inseln – Insel Santa Cruz

Riesenschildkröte auf Island Hopping Galapagos

Riesenschildkröte auf der Insel Santa Cruz

Mit Schildkröten, Seelöwen und Haien schwimmen, sich an wunderschönen, verlassenen Stränden sonnen, frischen Hummer essen und einen atemberaubenden Sonnenuntergang sehen – alles an einem Tag?  So ist das Leben auf den Galapagosinseln. Auf einem Island Hopping auf den Galapagos-Inseln kann es jeder erleben!

Die folgenden Blogeinträge widmen sich meinen Erlebnissen auf dem isolierten Archipel im Pazifischen Ozean, 973 km von der Küste Ecuadors entfernt. Es wird einen Eintrag für jede der Hauptinseln geben: Santa Cruz, Isabela und San Cristóbal. Im letzten Artikel gebe ich hilfreiche Tipps und Tricks für ein Island Hopping auf den Galapagosinseln.

Isla Santa Cruz war die erste Insel die ich besucht habe, und ist wahrscheinlich auch meine Lieblingsinsel. Mit seinen 12.000 Einwohnern ist Santa Cruz die Insel mit der höchsten Einwohnerzahl und Puerto Ayora ist der größte Ort der Galapagosinseln. Natürlich ist hier also auch am meisten los. Es gibt verschiedene Hostels und Hotels, Restaurants, Bars, Souvenirläden und Tourismusagenturen, die Tagestrips zum Schnorcheln, Tauchen, Wandern oder Last Minute Kreuzfahrten verkaufen. Das Flair insgesamt ist sehr besonders und nach ein paar Tagen auf der Insel trifft man immer wieder dieselben Leute, grüßt und unterhält sich, wodurch man sich sofort wie zuhause fühlt.

Meine Island Hopping Galapagos Highlights auf Santa Cruz

Charles Binford Straße

Mein Lieblingsgericht auf den Galapagosinseln - Hummer

Mein Lieblingsgericht auf den Galapagosinseln – Hummer

Die Charles Binford Straße ist der beste Ort für Mittagessen, Abendessen oder Drinks. Es gibt mehrere Restaurants nebeneinander, in denen sowohl Einheimische als auch Touristen gute, lokale und preiswerte Speisen essen. Mittags gibt es für nur $5 Mittagstische, die eine Suppe, ein Hauptgericht und einen Saft beinhalten. Diese Mittagstische sind sehr typisch in vielen südamerikanischen Ländern, so auch in Ecuador. Das Ceviche sollte man sich nicht entgehen lassen! Wenn man abends wiederkommt, hat sich die Straße komplett verändert. Die Straße ist zwar auch zur Mittagszeit sehr belebt, aber abends ist sie wirklich voll. Jedes Restaurant stellt seine Tische auf die Straße und hier spielt das Leben. Es variiert bei den Optionen für das Essen. Es gibt Speisen zu europäischen Preisen, aber wenn man die richtigen Restaurants kennt, gibt es auch Gerichte für $5, die z.B. aus Thunfischsteak in der typischen Ajillo Sauce (Knoblauchsoße), Pommes und einem Salat bestehen. Aber das beste, was ich dort gegessen habe, war Hummer. Wenn man jemanden hat, mit dem man sich das Essen teilt, kann man einen großen Hummer für ca. $25 mit Beilagen wie Pommes, Salat und Reis bekommen – ein Gaumenschmauß!

Pinzón

Auf jeder der drei Inseln habe ich einen Schnorchelausflug gebucht. Von Santa Cruz habe ich eine Tour nach Pinzón gemacht, eine unbewohnte Insel westlich von Santa Cruz. Die Tour hat drei Stationen beinhaltet. Auf den Galapagosinseln unterscheidet man zwischen Inseln und Felsen, wobei der einzige Unterschied die Größe ist. Die erste Schnorchelstation war ein Felsen auf dem Weg von Santa Cruz nach Pinzón, die zweite Station war Pinzón (aber man betritt die Insel nie) und der dritte Stopp war an einem schönen Strand, der perfekt zum Schnorcheln war. Auf dem Ausflug habe ich Haie, Seesterne, Stachelrochen und Mantarochen gesehen und bin mit Seelöwen geschwommen, die einem sehr nah kommen und spielen möchten. Ich war während der Saison mit kalten Strömen dort, das Wasser war dementsprechend kühl. Man sollte während dieser Jahreszeit versuchen, einen langen Neoprenanzug zu bekommen. Um zu erfahren, wann diese Jahreszeit ist, muss man auf den Artikel „Tipps und Tricks für die Galapagosinseln“ warten, der in drei Wochen erscheint.

Unterwasserwelt Santa Cruz

Spannende Unterwasserbegegnungen auf Schnorcheltour auf den Galapagosinseln

Tortuga Bay

Tortuga Bay ist der einzige Strand auf Santa Cruz, zu dem man zu Fuß und ohne eine Tour zu buchen gehen kann. Leider läuft man 30 bis 40 Minuten dorthin und das Wetter ändert sich schlaghaft auf den Inseln. Als wir unser Hostel verlassen haben, war strahlender Sonnenschein. Als wir endlich am Strand ankamen, hat es angefangen zu regnen. Wir sind trotzdem dort geblieben und die Wolken haben sich wieder etwas aufgelockert, so dass wir die Wellen noch genießen konnten. Man kann auch Surfboards und Bodyboards im Ort ausleihen und mit zum Strand nehmen.

Rancho El Chato

Es gibt zwei verschiedene Ranches auf Santa Cruz: Rancho El Chato und Rancho Primicia, ich habe mich für Rancho El Chato entschieden. Auf der Ranch kann man Riesenschildkröten, die frei umherlaufen und Lavatunnel sehen. Beide der Ranches sind in der Nähe von Santa Rosa, einem der kleinen Orte auf Santa Cruz. Was viele nicht wissen: Es gibt einen öffentlichen Bus, der einen für $1 von Puerto Ayora nach Santa Rosa fährt. Von dort läuft man noch etwa 30 Minuten zur Ranch, aber es ist ein einfacher Weg mit schönen Aussichten, und wenn man genau hinschaut, kann man auch schon Riesenschildkröten entdecken. Die meisten buchen ein Taxi um herzukommen, das dann auf einen wartet und einen zurück nach Puerto Ayora bringt. Das kann aber bis zu 40$ kosten.

Am Eingang der Ranch zahlt man $5 Eintritt. Sie verkaufen Bio Kaffee von den Galapagosinseln, den man kostenlos probieren kann – so viel man möchte. Sie vergeben auch kostenlos Gummistiefel, denn die Wege sind relativ matschig, wenn es zuvor geregnet hat. Wir sind zuerst in die Lavatunnel gegangen. Es gibt insgesamt drei, der letzte ist der größte und beeindruckendste. Danach sind wir auf der Ranch herumgelaufen, wo die Riesenschildkröten „umherlaufen“, oder besser gesagt, einfach nur im Gras chillen. Definitiv ein einmaliges Erlebnis!

Das war mein Island Hopping Galapagos Erlebnis auf der Isla Santa Cruz. Um mehr über die Galapagosinseln zu erfahren, die nächsten Wochen unbedingt dranbleiben! Das Thema der nächsten Woche: Island Hopping auf den Galapagos-Inseln – Isla Isabela.

Ausführliche Reiseberichte über die Galapagos-Erlebnisse unserer Kunden finden Sie außerdem hier.

Ein Galapagos-Inselhopping-Programm ist beispielsweise bei unserer perfekten Kombination, einer Rundreise durch Ecuador und Peru, enthalten!

Wollen Sie die Galapagos Inseln kennenlernen? Wir bieten Ihnen Individualreisen und Gruppenreisen nach Ecuador und Galapagos an. 

DIE AUTOREN:

Dorit Hansen

Dorit Hansen

Dorit reist seit 2004 regelmäßig nach Lateinamerika und hat auch schon mehrere Jahre in Ecuador gelebt. Mehr zu Dorit...

Xavier Arias León

Xavier Arias León

Xavier ist Mitbegründer von Solecu Tours und kennt sein Heimatland Ecuador durch seine langjährige Tätigkeit im Tourismus wie seine Westentasche. Mehr zu Xavier...

KATEGORIEN

SCHLAGWÖRTER

NEUESTE BLOGEINTRÄGE

Sie möchten Lateinamerika besuchen? Stellen Sie mit uns eine unvergessliche Reise zusammen!

Unsere empfohlenen Reisen

morochos-cotacachi-ecuador-banner.jpg
  • 2 - 2 Personen
  • 3 Tage
  • Ecuador
Mögen Sie Alpakas? In der Gemeinde Morochos gibt es über 90 Alpakas, die ruhig auf ihrem großzüg...
Nebelwald-Ecuador1.webp
  • 3 Tage
  • Ecuador
Entdecken Sie den wunderschönen Nebelwald rund um die Bellavista Cloud Forest Lodge sowohl auf geführten Wanderu...
Kicker-Rock
  • 2 - 16 Personen
  • 7 Tage
  • Galapagos
Auf dieser 7-tägigen Inselhopping Tour lernen Sie die beiden zentralen Galapagos Inseln Santa Cruz und San Cristobal ...
€ 1520

p.P.

Machu Picchu von oben
  • 2 - 25 Personen
  • 4 Tage
  • Peru
Der Inka-Trail nach Machu Picchu ist eines der Highlights auf einer Peru Reise und seit vielen Jahren, die am meisten besu...
Cotopaxi-Ecuador
  • 21 Tage
  • Ecuador
Unsere Kleingruppenreisen nach Ecuador und Galapagos bieten Reisenden eine optimale Möglichkeit, das kleine Land Ecua...
€ 3770

p.P.

Altstadt-Cuenca.JPG
  • 4 - 12 Personen
  • 16 Tage
  • Ecuador
Lassen Sie sich von uns während der 16-tägigen Gruppenreise Ecuador Komfort die schönen UNESCO Weltkulturer...
€ 6380

p.P.

Lama-Trekking-Ecuador.JPG
  • 6 - 14 Personen
  • 17 Tage
  • Ecuador
Wenn Sie sich lieber bewegen als von einem Ort zum anderen gefahren zu werden, dann ist die Gruppenreise Ecuador Aktiv gen...
€ 3740

p.P.

Mauern Machu Picchu
  • 10 Tage
  • Peru
Als Verlängerung zu einer Ecuadorreise oder Teil Ihrer Südamerika-Reise eignet sich eine kurze Perureise zu den ...
€ 1600

p.P.

Wasserpflanzen-peruanischer-Regenwald-start.jpg
  • 4 Tage
  • Peru
Lernen Sie die atemberaubende Schönheit des peruanischen Regenwaldes vom luxuriösen Kreuzfahrtschiff Zafiro...
Bootsausflug-von-Zafiro-start.jpg
  • 5 Tage
  • Peru
Lernen Sie die atemberaubende Schönheit des peruanischen Regenwaldes vom luxuriösen Kreuzfahrtschiff Zafiro...
Schlange-peruanischer-Regenwald-start.jpg
  • 8 Tage
  • Peru
Lernen Sie die atemberaubende Schönheit des peruanischen Regenwaldes vom luxuriösen Kreuzfahrtschiff Zafiro...
riesige-Baeume-La-Perla-Ausflug-Start.jpg
  • 4 Tage
  • Peru
Erleben Sie den peruanischen Regenwald während der Niedrigwassersaison zwischen Juni und November. Mit dem Flusskreuz...