Ecuador: Abenteuer Whale Watching

Buckelwale Ecuador Whale watching
Ecuador: Abenteuer Whale Watching
Johanna unterstützt für einige Zeit die Arbeit in unserem Büro in Quito und berichtet regelmäßig von ihren Erlebnissen auf unserem Reiseblog. Ihr erstes Septemberwochenende und damit erste Reise verbrachte sie an der Küste in dem kleinen Ort Puerto Lopez . Vor allem das Whale Watching, das in Ecuador von März bis September möglich ist, hat sie beeindruckt.
 
„Dieses Wochenende war ich das erste Mal seit meiner Zeit in Quito richtig auf Reisen. Da mein größter Traum seit meiner Kindheit war, einmal freilebende Wale zu beobachten, hatte ich diesen Ausflug schon in Deutschland geplant und musste eigentlich nur noch jemanden finden, der Lust hatte mitzukommen. Wir entschlossen uns, am Freitag Abend mit den abenteuerlichen Bussen Ecuadors zu fahren, da es kein Schienennetz wie in Deutschland gibt. Nach zehn Stunden Nachtfahrt kamen wir endlich in Puerto Lopez an und sind mit kleinen Tuk Tuks in den Ort gefahren. Herrlich!
Im wunderschönen, am Strand gelegenen Hostel angekommen, hatten wir sogar noch kurz Zeit zu frühstücken und den Blick auf das Meer zu genießen.
 
Um neun ging es dann auch schon los. Wir fuhren bei ziemlich heftigem Seegang zur Isla de La Plata, die etwa eine Stunde entfernt vom Festland liegt. Menschen, die zur Seekrankheit neigen, kann ich diese Bootsfahrt allerdings nicht empfehlen. Für den Rest von uns war es aber eine sehr erlebnisreiche Rafting-ähnliche Tour. Als wir dann schon dachten, wir würden keine Wale mehr sehen, hat ein anderes Boot glücklicherweise welche entdeckt.
 
Wahnsinn, diese Tiere waren noch viel schöner, als ich sie mir vorgestellt hatte. Wir waren alle den (Freuden-)Tränen nahe. Da es jedoch etwas schwer war, bei dem Seegang Fotos zu machen, entschied ich mich an Deck einfach zu entspannen und das Spektakel zu genießen. An der Insel angekommen, wurden wir von Pelikanen und Schildkröten überrascht, die von den Fangresten der Fischer angelockt wurden. Ich war begeistert, da ich so etwas wie Schildkröten einfach nicht erwartet hatte.
Meeresschildkröte vor der Isla de La Plata
Meeresschildkröte vor La Plata

Mit Bananenkuchen gestärkt begannen wir unsere Inselrundtour. Wir haben Blaufußtölpel, Fregattvögel und viele Eidechsen gesehen. Von der Insel aus konnte man sogar einige springende Buckelwale beobachten.

Das Beste kam dann zum Schluss: Wir durften Schnorcheln. Es ist beeindruckend, wie viele verschiedene Fischarten man schon entdecken kann, wenn man nur schnorchelt: schillernd bunte Meerjunker, Seeigel und braune und weiße Korallen. Riesige Fischschwärme suchten unter unserem Boot Schutz und einige von uns haben sogar einen Mantarochen gesehen, der durch das Wasser tanzte. Nach einiger Zeit wurde es dann doch sehr kalt und wir fuhren wieder Richtung Küste.

Doch dort wartete erst die wahre Überraschung auf uns. Wie aus dem Nichts sprang mit einem Mal recht nah ein Buckelwal aus dem Wasser. Es war noch unglaublicher als auf der Hinfahrt. Nach einigem Staunen habe ich dann doch Fotos gemacht und bin nun überglücklich über diese Erinnerung. Der Wal winkte am Ende mit seiner Flosse und schien uns „Tschüß“ sagen zu wollen. Welch ein Erlebnis!

Walflosse beim Whale Watching in Ecaudor

Den Rest der welligen Bootsfahrt schaute ich auf das Kielwasser und die langsam untergehende Sonne und dachte: „Ecuador macht wirklich glücklich!“

 

Puerto Lopez ist der perfekte Ausgangspunkt für weitere Erkundungen. Mehr darüber können Sie in unserem Artikel über die Küste zwischen Montañita und Puerto Lopez lesen. Erfahren Sie auch mehr über Whale Watching in unserem Blog über die Walsaison in Ecuador und in unseren Reisetipps für Ecuador. Übrigens können Sie auch auf den Galapagos-Inseln und an anderen Orten der Pazifik-Küste Wale beobachten. Lesen Sie für mehr Informationen auch unsere Blogs über Galapagos.

DIE AUTOREN:

Dorit Hansen

Dorit Hansen

Dorit reist seit 2004 regelmäßig nach Lateinamerika und hat auch schon mehrere Jahre in Ecuador gelebt. Mehr zu Dorit...

Xavier Arias León

Xavier Arias León

Xavier ist Mitbegründer von Solecu Tours und kennt sein Heimatland Ecuador durch seine langjährige Tätigkeit im Tourismus wie seine Westentasche. Mehr zu Xavier...

KATEGORIEN

SCHLAGWÖRTER

NEUESTE BLOGEINTRÄGE

Ambato von oben

Ambato und Patate

Die meisten Touristen kennen den kleinen Ort Banos, welcher südlich von Quito an der Grenze zum Regenwald liegt. Wenigere kennen jedoch die

Weiterlesen »
Ambato von oben

Ambato und Patate

Die meisten Touristen kennen den kleinen Ort Banos, welcher südlich von Quito an der Grenze zum Regenwald liegt. Wenigere kennen jedoch die

Weiterlesen »

Sie möchten Lateinamerika besuchen? Stellen Sie mit uns eine unvergessliche Reise zusammen!

Unsere empfohlenen Reisen