/
/
Sacha Lodge 5 Tage/ 4 Nächte

Sacha Lodge 5 Tage/ 4 Nächte

Regenwaldprogramm im Yasuni Nationalpark

  • 5 Tage
  • 1.363
  • Ecuador
  • Gruppenreise
  • Beste Reisezeit: Ganzjährig
  • Ecuador
  • Gruppenreise
  • Beste Reisezeit: Ganzjährig

Highlights der Reise

  • Nachtwanderung
  • Naturbeobachtung vom Baumkronenpfad aus
  • Kanufahrten
  • Schmetterlingshaus
  • Papageienleckfelsen

Währen dieser 5-tägigen Tour von der Sacha Lodge aus erleben Sie die Vielfalt des ecuadorianischen Regenwaldes. Lassen Sie sich von der faszinierenden Natur beeindrucken und lernen Sie mehr über dieses erstaunliche Ökosystem.

Die Tage im Regenwald starten mit dem Sonnenaufgang oder auch etwas früher, um die kühlen Morgenstunden zu nutzen und die Tiere dann zu beobachten, wenn sie am aktivsten sind. Sie können aber selbst entscheiden, wann Sie geweckt werden und frühstücken möchten. Ebenso an welchen Morgenerkundungen Sie teilnehmen möchten.

Die Ausflüge am Nachmittag beginnen meist gegen 15 Uhr und dauern oft bis in den Abend hinein, dann wenn das nächtliche Insekten- und Froschkonzert einsetzt. Bei den Exkursionen geht es aber ruhig und entspannt zu, denn nur so können Sie in dem satten Grün, faszinierende Details, meist erst auf den zweiten Blick entdecken.

Sie werden in Kleingruppen von nicht mehr als sechs Personen eingeteilt und werden von einem bilingualen Natur-Guide und einem Eingeborenen Quichua Guide begleitet.

Auch nach dem Abendessen haben Sie die Möglichkeit an zahlreichen Nachtwanderungen teilzunehmen, bevor Sie sich in Ihrer komfortablen Hütte von den erlebnisreichen Eindrücken ausruhen.

Reiseverlauf

Tag 1: Flug nach Coca, Transfer zur Sacha Lodge
Kanu-sacha-lodge

Heute werden Sie abgeholt und zum Flughafen gefahren. In Coca gelandet, empfängt Sie ein Guide und nach einem Mittagessen in der Stadt werden Sie zu einem privaten Anlegeplatz gebracht. Es geht im überdachten Motor-Kanu auf eine zweistündige Reise entlang des sedimentreichen Napo, dem größten Amazonasfluss Ecuadors, weiter. Angekommen im privaten 2.300 ha großen Schutzgebiet der Lodge, laufen Sie noch etwa 30 Minuten durch den Regenwald zum Pilchicocha See. Von Einheimischen werden Sie über den See zur Lodge gerudert, wo Sie etwa 15:30 oder16:000 Uhr ankommen.

Anschließend können Sie sich im Wasser dieses Schwarzwasser Sees erfrischen, der viele Fische und andere Tiere beheimatet.

Vom kleinen Aussichtsturm haben Sie die Möglichkeit, einige für die Umgebung des Sees typische Vögel zu beobachten und können von hier aus einen herrlichen Sonnenuntergang beobachten.

Außerdem können Sie noch mit Ihrem Naturführer das Schmetterlingshaus besuchen und seine bunten Bewohner bewundern.

Nach dem Abendessen begleiten Sie Ihren Naturführer auf eine Nachtwanderung durch den Regenwald wo Sie hunderte von ausschließlich nachtaktiven Arten finden können. Oder Sie machen noch eine Kanufahrt auf dem See um Krokodilkaimane oder Schwarze Kaimane mit ihren glühend orangen Augen zu beobachten, während Sie still an ihnen vorbeigleiten

Tag 2: Sacha Lodge – Baumkronenpfad, Dschungelwanderung
sacha-lodge-aussichtsturm.jpg

Sie beginnen mit den morgendlichen Aktivitäten zwischen 6:00 und 7:00 Uhr. Nach einer Wanderung auf dem Liana Chica-Pfad erreichen Sie den Baumkronenpfad, von dem aus Sie einen spektakulären Blick auf das Regenwalddach und die vielen verschiedenen leuchtend bunten Vogelarten haben. Der Baumkronenpfad wurde als eigenständiger, starrer, hängender Canopy Walk konzipiert und ist weltweit einer der wenigen dieser Art! Der Pfad befindet sich in Sachas Privatreservat, 3,2 km von den Ufern des Rio Napo und 1,6 km von der Lodge entfernt. Der Weg gibt den Gästen die Möglichkeit, das Blätterdach des Regenwaldes aus nächster Nähe und individuelle Weise zu betrachten. Zwei der drei Türme haben alle 12 Meter eine Aussichtssplattform, so dass die Türme für jedermann zugänglich sind. Der Baumkronenpfad ist 36 Meter hoch und 275 Meter lang und bietet den Gästen eine "Vogelperspektive" auf alle Wunder und Schönheiten, die der tropische Regenwald zu bieten hat. Der Pfad ist als stabiler Steg konzipiert, der es den Gästen ermöglicht, sich locker fortzubewegen und gleichzeitig die spektakuläre Aussicht zu genießen.

Nach dem Baumkronenpfad führt Sie der Liana Grande Weg durch Terra Firma- und Iguapo-Waldhabitate wo Naturführer Ihnen die vielen verschiedenen Arten von Heilpflanzen erklären werden, die seit Hunderten von Jahren in ihrer Kultur verwendet werden. Der Liana Grande Pfad geht in den Higueron Pfad über, der Sie durch unberührten Wald mit riesigen Kapok- und Feigenbäumen führt, die Hunderte von Metern über Ihrem Kopf aufragen. Nach dem Mittagessen haben Sie die Wahl zwischen einer gemütlichen Wanderung entlang des Rio Napo oder einer etwas anspruchsvolleren Wanderung auf dem Leoncillo-Pfad, bei der Sie versuchen, den schwer zu erblickenden, Rotbauch-Springaffen zu entdecken. Beide Wege führen zurück zum Hauptweg für Ihre letzte Wanderung und Kanufahrt zurück zur Lodge.

Tag 3: Sacha Lodge – Dschungelwanderung, Kanufahrt durch überfluteten Regenwald
Sacha Lodge Bungalows

Nach dem Frühstück beginnen Sie Ihre Wanderung auf dem Lagartococha Weg. Dieser Weg bietet Ihnen die Möglichkeit, mehr über die Einheimischen und ihre Beziehung zum Wald zu erfahren. Erfahren Sie mehr über die Bäume, von denen die Ureinwohner glauben, dass die Geister ihrer Vorfahren hier leben, und über den geheimnisvollen "Dwende" oder Teufelsmann des Waldes. Nachdem Sie am Lagartococha-See angekommen sind, machen Sie eine ruhige Kanufahrt durch einen natürlichen Sumpf, der die Heimat von Anakondas, Kaimanen und Wasserschweinen ist. Nach der Kanufahrt haben Sie bei einem Spaziergang auf der anderen Seite von Largatococha Gelegenheit, Kapuziner- oder Totenkopfäffchen zu beobachten, die spielerisch durch die Bäume springen. Nach der Wanderung machen Sie sich auf den Rückweg zur Lodge, um ein erfrischendes Bad im See zu nehmen oder ein kleines Nickerchen in Ihrer Hängematte auf Ihrem privaten Balkon zu machen. Nach dem Mittagessen wird Ihnen Ihr einheimischer Führer beibringen, wie man den berüchtigten, scharfzähnigen Piranha fischt. Denken Sie daran, dass Piranhas niemals eine Person angreifen und dass das Schwimmen zur gleichen Zeit vollkommen sicher ist und Spaß macht!

Gegen 15.30 Uhr beginnen Sie mit dem, was viele für den besten Trail halten, dem Sacha, einer stillen Kanufahrt durch den überfluteten Amazonaswald. Dort haben Sie gute Chancen, von Gruppen von Eichhörnchen, Kapuzineraffen und Brüllaffen umgeben zu sein. Halten Sie die Augen nach dem scheuen und schwer fassbaren Flussotter sowie nach dem unglaublich gut getarnten Dreizehenfaultier offen! Nach Ihrer eindrucksvollen Fahrt durch den überschwemmten Wald erreichen Sie Sachas 135 Fuß hohen Holzturm, der um einen alten Kapokbaum herum gebaut wurde. Durch große Zielfernrohre, die Ihnen von der Sacha Lodge zur Verfügung gestellt werden, können Sie die Vögel in leuchtenden Farben aus nächster Nähe betrachten und den Sonnenuntergang mit einem atemberaubenden Blick auf den Vulkan Sumaco und möglicherweise auf die schneebedeckten Kappen der Anden beobachten!

Nachdem Sie den Turm kurz vor oder nach Sonnenuntergang verlassen, werden Sie eine Erfahrung machen, die Sie so schnell nicht vergessen werden: Eine nächtliche Kanufahrt zurück durch den überschwemmten Wald wird ein beeindruckendes Erlebnis sein. Lauschen Sie der Symphonie der Frösche und Insekten, während Sie durch den schmalen, überfluteten Waldweg navigieren und die Augen nach Kaimanen offen halten. Beobachten Sie die verschiedenen Fledermausarten, die über Ihre Köpfe fliegen, und lauschen Sie den vielen Arten nachtaktiver Vögel, die ihre unheimlichen nächtlichen Rufe ausstoßen. Nach Ihrer faszinierenden Kanufahrt durch den Amazonas erreichen Sie schließlich wieder den Pilchicocha-See und die einladenden Lichter der Sacha Lodge

Tag 4: Sacha Lodge - Papageienleckfelsen, Wanderung durch verschiedene Waldhabitate
sacha-lodge-Papageienleck

Die Gelegenheit, vier verschiedene Papageienarten gleichzeitig zu beobachten, sollten Sie sich nicht entgehen lassen. Sacha liegt nahe genug am Yasuni-Nationalpark, dass sich eine dreißigminütige Fahrt mit dem motorisierten Kanu auf dem Napo zum Papageienleckfelsen lohnt.

Wenn Sie morgens um sechs Uhr von Sacha aufbrechen und gegen 7.30 Uhr am Leckfelsen ankommen, haben Sie genügend Zeit, die Papageien aus nächster Nähe zu beobachten, wie sie den Lehm fressen, um die Säuren zu neutralisieren, die sie durch den Verzehr der vielen verschiedenen Früchte und Blätter erhalten.

Wenn Sie gegen 11 Uhr wieder in der Lodge ankommen, können Sie noch Schwimmen gehen oder Entspannen, bevor das Mittagessen serviert wird. Besuchen Sie noch einmal das Schmetterlingshaus, um die wunderschönen farbenfrohen Schmetterlinge zu fotografieren.

Für Ihre Nachmittagsaktivität ist der Pantano Weg zu empfehlen. Pantano bietet Ihnen mehrere verschiedene Arten von Regenwaldlebensräumen. Von Sekundär- bis Primärwald sowie überschwemmte Wald- und Sumpfgebiete. Ein ausgezeichneter Pfad für die Beobachtung von Affen und Vögeln am Nachmittag. Ihre einheimischen Naturführer werden Sie mit ihrem Wissen über den Dschungel und seine Bewohner faszinieren und Ihnen einen bleibenden Eindruck und Erinnerung an den neotropischen Regenwald vermitteln

Tag 5: Abreise aus der Sacha Lodge, Rückkehr nach Quito
Sacha-lodge-kanu

Um 7:30, nach dem Frühstück begeben Sie sich noch auf einen gemütlichen Spaziergang, um vor der endgültigen Abreise noch ein letztes Mal Vögel und vielleicht sogar Affen zu beobachten. Nach der Kanufahrt kommen Sie in Coca an und werden vom Personal der Sacha Lodge, das schon Ihre Flugtickets bereithält, zum Flughafen gebracht und verabschiedet. Sie fliegen wieder zurück nach Quito.

 

Inklusive Leistungen

  • Übernachtung in der gewählten Zimmerkategorie
  • Vollpension
  • Assistenz am Flughafen Coca
  • Transfer mit Kanu zu / von der Lodge
  • Begrüßungsgetränk
  • Ausflüge und Aktivitäten mit Englisch sprachigem Naturführer

Exklusive Leistungen

  • 5 USD für Besuch einer indigenen Gemeinschaft
  • persönliche Ausgaben

Termine und Preise

Preise auf Grundlage von zwei Reisenden im Doppelzimmer

Auf Anfrage individuell zu Ihrem Wunschtermin möglich.

Hinweise

  • 5 Tage
  • ab 2 Pers.
  • 1.363 pro Person
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772
  • info@solecu.de

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

  • 5 Tage
  • ab 2 Pers.
  • 1.363 pro Person
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772
  • info@solecu.de

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache

  • 5 Tage
  • ab 2 Pers.
  • 1.363 pro Person
  • Dorit Hansen
  • 04161-6527772
  • info@solecu.de

Montag bis Freitag
von 9 bis 18 Uhr und
nach Absprache