/
/
Lieblingsorte in Ecuador – Teil 2

Lieblingsorte in Ecuador – Teil 2

In diesem Artikel führen wir unsere Tour durch verschiedene Lieblingsorte in Ecuador fort.

Doras Lieblingsort: Galapagos

Dora kommt ursprünglich aus Venezuela, lebt aber schon 30 Jahre in Ecuador. Sie liebt die Galapagos Inseln besonders wegen der Strände, dem guten Essen und den herzlichen Einwohnern. Wie haben sie gefragt, was sie am liebsten dort macht und welche Aktivitäten sie empfehlen kann. Sie sagt, dass man das Naturreservat besuchen, tauchen und mit Seelöwen schwimmen kann. Sie ist begeistert davon, diese Tiere wie auch Pinguine und Tölpel aus nächster Nähe sehen zu können. Die Schönheit der Flora und Fauna fasziniert sie.

Blaufußfußtölpel auf Galapagos

Für das leibliche Wohl wird in einer Vielzahl von Hotels und Restaurants gesorgt.

Ihre Galapagosreise liegt schon eine Weile zurück, damals hat der Eintritt für sie 40 USD gekostet. Für Reisende ohne ecuadorianische Nationalität oder ecuadorianisches Visum kostet der Eintritt in den Nationalpark 100 USD, außerdem muss vor dem Flug auf die Inseln die Transitkontrollkarte von 20 USD gekauft werden.

Was man unbedingt nach Galapagos mitnehmen sollte? Badesachen, empfiehlt Dora.

Sind Sie neugierig auf Galapagos geworden? Informieren Sie sich auf unseren Seiten gern näher über die bezaubernden Inseln und schauen Sie sich unsere Optionen für Galapagos Kreuzfahrten oder Galapagos Inselhoppings an.

Edwards Lieblingsort: Quito

Edward kommt aus den USA und hat einen Monat in Ecuador gelebt und in der Zeit seinen Lieblingsort gefunden: es ist die Hauptstadt Quito. Besonders beeindruckt ihn der Kontrast zwischen der Altstadt Quitos und den modernen Teilen der Stadt. Außerdem mag er die Kultur und die Menschen. Die Vielfalt des Essens und der exotischen Früchte findet er besonders interessant.

Diesbezüglich findet man sowohl in den Märkten, für den eher schmaleren Geldbeutel, als auch in gehobenen Sternerestaurants eine große Auswahl.

Auch die Museen der Stadt sind laut Edward einen Besuch wert, der meistens gar nicht viel kostet. Über die Museen Quitos haben wir ausführlich in einem anderen Blogartikel geschrieben.

San Franzisco Platz in der Altstadt von Quito

Da das Wetter in Quito sehr schnell umschlagen kann, empfiehlt Edward T-Shirt, Pullover und Regenjacke dabei zu haben sowie lange und kurze Hosen. Zusätzlich möchten wir noch empfehlen, eine Kopfbedeckung aufzusetzen – das ist übrigens für das gesamte Land eine gute Idee – denn die Sonneneinstrahlung ist doch recht heftig und man kann sich schnell Kopf und Gesicht verbrennen.

Ein Besuch in Quito ist in nahezu jeder unserer Reisen mit dabei. Bei einer Stadtführung lernen Sie die Altstadt mit ihren hübschen Kirchen und Plätzen und dem Panecillohügel kennen. Auch das Mitad del Mundo Denkmal und der Parque Metropolitano sind einen Besuch wert und mit dem Teleferico können Sie in luftige Höhen fahren und einen grandiosen Blick über die ganze Stadt genießen.

Blick über Quito

Florians Lieblingsort: Mindo

Florian hat drei Monate in Ecuador verbracht. Sein Lieblingsort ist Mindo, vor allem wegen der Natur und den herrlichen Wasserfällen. Der Ort liegt im ecuadorianischen Nebelwald auf etwa 1200m Höhe.

Wie kommt man nach Mindo? In Quito gibt es vom Busterminal La Ofelia direkte Busse nach Mindo, die Fahrt dauert ca 2,5 Stunden. In Mindo gibt es sehr viele Übernachtungsmöglichkeiten – vom Bett im Hostelzimmer bis zu luxuriösen Lodges ist für jedes Budget etwas dabei.

Im Ort und der Umgebung kann man eine Vielzahl von Aktivitäten unternehmen. Dabei kommen sowohl Adrenalinjunkies als auch Erholungs- und Genusssuchende auf ihre Kosten. Zum Beispiel kann man mit einer Gondel über die Wasserfälle hinwegfahren. Wenn man es etwas aufregender mag, kann man mit dem Canopy über den Wald hinwegfliegen oder sich mit Schlauchreifen den Fluss entlang treiben lassen. Ruhigere Aktivitäten sind unter anderem der Besuch der Schmetterlingsfarm, des Orchideengartens oder die Teilnahme an einer Schokoladentour. Wenn Sie ornithologisch interessiert sind, ist Mindo optimal, denn der kleine Ort ist einer der weltweiten Hotspots für die Vogelbeobachtung. Es gibt zahlreiche kurze und ausgedehnten Touren zu unterschiedlichen Preisen, die vor Ort in einer der vielen lokalen Agenturen gebucht werden können

Kolibri im ecuadorianischen Nebelwald

Florian empfiehlt lange Kleidung, denn es ist zwar nicht kalt aber aufgrund der hohen Luftfeuchtigkeit gibt es viele Mücken. Wir empfehlen zusätzlich ein Insektenschutzmittel mitzunehmen.

Auch Mindo ist in vielen unserer Reisen mit dabei, der Ort eignet sich aber auch für eine Ein- bis Zweitagestour von Quito aus.

Toucan im Nebelwald von Ecuador

Elenas Lieblingsort bzw. -aktivität: Reiten im Pululahua Krater

Elena kommt aus Kasachstan und lebt seit knapp 2 Jahren in Ecuador. Sie reitet gern am bzw. im Pululahua Krater. Dieser Krater eines vor langer Zeit erloschenen Vulkans befindet sich nördlich von Quito, unweit des Mitte der Welt Denkmals und ist in vieler Hinsicht ein spezieller Ort. Vom Kraterrand kann man einen Pfad hinunter in den Kraterkessel reiten oder wandern. Dort ist die Landschaft grün und fruchtbar und das Klima mild, während es oben am Kraterrand eher neblig-kühl und zum Teil windig sein kann.

Kraterrand des Pululahua Kraters mit Nebel

Im Inneren des Kraterkessels wird Landwirtschaft betrieben und es gibt kleine idyllische Ferienunterkünfte von denen aus man die Umgebung zu Pferde erkunden kann.

Elena empfiehlt eine solche Tour zu buchen, besonders hat ihr eine gefallen, in der der Transfer von/nach Quito, ein Picknick sowie die Führung durch einen fachkundigen Guide und Vollverpflegung mit dabei war. Der Guide konnte viel Interessantes zu Kultur und Landschaft des Kraters erzählen.

Was sollte man zu einem Reitausflug im Pululahua Krater mitnehmen? Elena empfiehlt Schmerzsalbe, Regenbekleidung, Sonnenschutz und eine Kopfbedeckung.

Inneres des Pululahua Kraters

Wollen Sie Ecuador kennenlernen? Wir bieten Ihnen Individualreisen und Gruppenreisen nach Ecuador und Galapagos an. 

DIE AUTOREN:

Dorit Hansen

Dorit Hansen

Dorit reist seit 2004 regelmäßig nach Lateinamerika und hat auch schon mehrere Jahre in Ecuador gelebt. Mehr zu Dorit...

Xavier Arias León

Xavier Arias León

Xavier ist Mitbegründer von Solecu Tours und kennt sein Heimatland Ecuador durch seine langjährige Tätigkeit im Tourismus wie seine Westentasche. Mehr zu Xavier...

KATEGORIEN

SCHLAGWÖRTER

NEUESTE BLOGEINTRÄGE

Sie möchten Lateinamerika besuchen? Stellen Sie mit uns eine unvergessliche Reise zusammen!

Unsere empfohlenen Reisen

amazoonico-schildkroeten-ecuador
  • 2 Personen
  • 2 Tage
  • Ecuador
Die Gaia Lodge liegt in einem Teil des Amazonasregenwaldes, der für Reisende leicht zugänglich ist. Wä...
kaiman-amazoonico-ecuador
  • 2 Personen
  • 3 Tage
  • Ecuador
Der Teil des Amazonasregenwaldes, in dem die Gaia Lodge liegt, ist das zugänglichste Gebiet. Hier können Sie&nbs...
papagei-itamandi-ecuador
  • 2 Personen
  • 5 Tage
  • Ecuador
An fünf spannenden Tagen lernen Sie die Regenwaldregion des oberen Napo kennen. Die Gaia Lodge liegt nur 4 Stunden vo...
papagei-itamandi-ecuador
  • 2 Personen
  • 4 Tage
  • Ecuador
Entdecken Sie den Amazonas-Regenwald in der Provinz Napo an vier aufregenden Tagen, nur 4 Stunden von Quito, der Hauptstad...
Rotfusstoelpel-Genovesa.webp
  • 1 - 20 Personen
  • 4 Tage
  • Galapagos
Bei dieser kurzen und knackigen Kreuzfahrt mit der Luxusyacht Infinity lernen Sie die Highlights der zentralen Galapagos I...
€ 3150

p.P.

Bachas-Beach-Santa-Cruz-Flamingos.webp
  • 1 - 20 Personen
  • 5 Tage
  • Galapagos
Die 5-tägige Tour mit der Luxusyacht Infinity zeigt Ihnen die südöstlichen Galapagos Inseln mit ihren wicht...
€ 4100

p.P.

Seeloewe-Santa-Fe-Galapagos.webp
  • 1 - 20 Personen
  • 8 Tage
  • Galapagos
Mit der Route 8B lernen Sie die zentralen Galapagos Inseln kennen. Darunter sind auch die bedeutendsten Besucherorte der I...
€ 6050

p.P.

Santa-cruz-dragon-hill.webp
  • 1 - 20 Personen
  • 8 Tage
  • Galapagos
Die 8-tägige Kreuzfahrt mit der Luxus Motroyacht Infinity zeigt Ihnen die Highlights der zentralen und östlichen...
€ 6050

p.P.

Schildkroete-Taucher-Galapagos.webp
  • 1 - 16 Personen
  • 8 Tage
  • Galapagos
Lernen Sie mit der Yacht Calipso die Unterwasserwelt der Galapagos Inseln kennen. Während der 8-tägigen Tauchkre...
Riesenschildkroette-Santa-Cruz-Galapagos.webp
  • 1 - 16 Personen
  • 4 Tage
  • Galapagos
Diese 4-tägige Kreuzfahrt mit der Yacht Calipso zeigt Ihnen die Highlights der südöstlichen Galapagos Insel...
€ 2450

p.P.

Galapagos-Insel-Bartolome-Pinguine.webp
  • 1 - 16 Personen
  • 5 Tage
  • Galapagos
An 5 Tagen lernen Sie mit der Yacht Calipso die Highlights der Galapagos Inseln kennen. Sie können beeindruckende Fel...
€ 3520

p.P.

Floreana-Insel-Seeloewen.webp
  • 1 - 16 Personen
  • 8 Tage
  • Galapagos
Die 8-tägige Kreuzfahrt mit der Yacht Calipso bringt Sie zu den beeindruckendsten Besucherorten der Galapagos-Inseln....
€ 5070

p.P.