Galapagos Katamaran Nemo II

Galapagos Katamaran Nemo II

Galapagos Kreuzfahrt in gehobener Touristenklasse

Motor-/Segelkatamaran Nemo II

Der Galapagos Katamaran M/SC Nemo II ist ein Motor- und Segelkatamaran, der für 14 Passagiere ausgeleg ist. Spektakuläre Netze zwischen den Rümpfen laden zum Sonnenbaden und beobachten der Wasserwelt ein. Außerdem führen die verbundenen Rümpfe zu einer sehr stabilen Lage im Wasser und verhinderen, dass der Katamaran zu sehr schwankt. Nemo II zählt zu den schnellsten Segelkatamaranen und ist auch eine der ökologischsten Alternativen auf den Galapagos-Inseln (im Vergleich zu den üblichen 16-Passagier-Yachten verbraucht Nemo II weniger Treibstoff).

In jedem Rumpf sind Kabinen untergebracht, die über Treppen zu erreichen sind. Zwei Kabinen sind direkt von der Lounge aus zu erreichen. Die Gemeinschaftsbereiche sind teilweise geschlossen und teilweise offen für eine tolle Outdoor-Erfahrung.

Galapagos Exkursion auf dem Segelkatamaran Nemo II

Informationen zum Schiff

Technische Details

Länge: 21.88 Meter

Breite: 10.39 Meter

Motoren: 2 Motoren / 200 HP

Elektrizität: 110V / 220V (ecological lighting 12V)

Gesellschaftsräume: Sonnendeck, hängende Netze am Bug, Lounge, überdachter Speisebereich (außen), TV, DVD, kleine Bibliothek, Einmann-Seekayaks

Kapazität: 14 Passagiere

Kabinen: 1 und 2: ein Doppelbett (nur für Pärchen), Kabinen 3 und 4: niedriges Einzelbett und hohes Doppelbett, Kabine 5: niedriges Doppelbett und hohes Einzelbett, Kabinen 6 und 7: niedriges Einzelbett und hohes Einzelbett.

Mannschaft: 6 erfahrene, ausgebildete und IMO-zertifizierte Crew-Mitglieder (International Marine Organisation): Kapitän, Lotse, Matrose, Maschinist, Koch, Barkeeper/ Kellner plus 1 Nationalpark-zertifizierter bilingualer Naturführer.

Donnerstag bis Sonntag

Route B4 Süd: 4 Tage/ 3 Nächte

1. Tag: Ankunft am Flughafen Baltra, Transfer zum Schiff – Santa Cruz: Charles Darwin Station

2. Tag: Insel Floreana: Cormorant Point – Champinos Insel, Post Office Bay

3. Tag: Chinese Hat – Insel Bartolome

4. Tag: Insel Santa Cruz: Black Turtle Cove – Transfer zum Flughafen Baltra

Pinguine auf Felsen der Galapagos Insel Bartolome
Seelöwe in der Gardner Bay auf der Galapagos Insel Española

Sonntag bis Donnerstag

Route B5 Süd: 5 Tage/ 4 Nächte

1. Tag: Ankunft am Flughafen Baltra – Insel Santa Cruz: Bachas Beach

2. Tag: Insel South Plazas – Insel Santa Fe

3. Tag: Insel San Cristobal: Kicker Rock, Witch Hill – Lobos Islet

4. Tag: Insel Española: Suarez Point – Gardner Bay

5. Tag: Insel Santa Cruz: Hochland – Transfer zum Flughafen Baltra

Sonntag bis Sonntag

Route B Süd: 8 Tage/ 7 Nächte

1. Tag: Ankunft am Flughafen Baltra – Insel Santa Cruz: Bachas Beach

2. Tag: Insel South Plazas – Insel Santa Fe

3. Tag: Insel San Cristobal: Kicker Rock, Witch Hill – Lobos Islet

4. Tag: Insel Española: Suarez Point – Gardner Bay

5. Tag: Insel Santa Cruz: Hochland – Charles Darwin Station

6. Tag: Insel Floreana: Cormorant Point – Champinos Insel, Post Office Bay

7. Tag: Insel Bartolome – Chinese Hat

8. Tag: Insel Santa Cruz: Black Turtle Cove – Transfer zum Flughafen Baltra

Insel Bartolome Galapagos
Tagus Cove Isabela Galapagos

Sonntag bis Sonntag

Route Nord: 8 Tage/ 7 Nächte

1. Tag: Ankunft am Flughafen Baltra – Insel North Seymour

2. Tag: Insel Santa Cruz: Hochland – Fausto Llerena Brutzentrum

3. Tag: Insel Isabela: Moreno Point – Urbina Bay

4. Tag: Insel Isabela: Tages Cove –  Insel Fernandina: Espinoza Point

5. Tag: Insel Santiago: Egas Port – BuccaneersCove

6. Tag: Insel Rabida – Insel Bartolomé: Sullivan Bay

7. Tag: Insel Genovesa: Prince Phillips Steps (El Barranco) – Darwin Bay

8. Tag: Insel Daphne – Transfer zum Flughafen Baltra

Der Reiseverlauf kann sich kurzfristig ändern und unterliegt den Nationalparkbestimmungen von Galapagos!

Bedingungen des Galapagos Katamarans Nemo II

Stornierungskosten Galapagos-Kreuzfahrt

– Wenn eine Tour 120 oder mehr Tage vor Abfahrt storniert wird, dann werden 250 US-Dollar pro Person des Gesamtpreises als Stornierungskosten in Rechnung gestellt.

– Falls eine Tour 119-90 oder mehr Tage vor Abfahrt storniert wird, dann werden 20 Prozent der kompletten Reisekosten als Stornierungskosten in Rechnung gestellt.

– Wenn eine Tour 89-60 Tage vor Abfahrt storniert wird, dann werden 50 Prozent der kompletten Reisekosten als Stornierungskosten in Rechnung gestellt.

– Wenn eine Tour 59-0 Tage vor Abfahrt storniert wird, dann werden die kompletten Reisekosten als Stornierungskosten in Rechnung gestellt.

Diese Kreuzfahrt-Optionen könnten Sie ebenfalls interessieren

Wir empfehlen Ihnen auch...

Die natürliche Vielfalt der Galapagos-Inseln ermöglicht die Gestaltung der unterschiedlichsten Reiseverläufe und somit die Kombination vieler verschiedener, unvergleichlicher Erfahrungen und Entdeckungen auf einer Kreuzfahrt durch den faszinerenden Archipel. Werfen Sie daher auch einen Blick auf die zahlreichen anderen Yachten in unserem Programm, die Sie auf vielfältigen Reiserouten in andere Teile der paradiesischen Natur und an atemberaubende Orte führen.

In der selben oder einer ähnlichen Kreuzfahrtklasse bieten wir beispielsweise die folgenden Yachten an:

Estrella del MAr Yacht Galapagos Kreuzfahrt

M/Y Estrella del Mar

Mit der Motoryacht Estrella del Mar können Sie eine vier- bis achttägige Galapagos-Kreuzfahrt unternehmen und auf Ausflügen die Inseln kennenlernen, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Dabei genießen Sie Annehmlichkeiten wie eine Lounge oder das Sonnendeck.

Samba Yacht Galapagos

M/S Samba

Der Motorsegler M/S Samba hat seinen Charme seit seinem Bau im Jahr 1966 nicht verloren. Ursprünglich eine private Luxusyacht, bietet er heute bis zu 14 Passagieren eindrucksvolle Erfahrungen auf und zwischen den Inseln des einzigartigen Galapagos-Archipels.

Galapagos Yacht Angelito

M/Y Angelito

Die Motoryacht Angelito bietet Platz für 16 Passagiere in Doppel- oder Zweibettkabinen. Lassen Sie auf spannenden Reiserouten die Galapagos-Inseln vom Sonnendeck aus an sich vorbeiziehen und entspannen Sie im gemütlichen Salon der Yacht.