Galapagos Yacht M/S Samba

Galapagos Yacht M/S Samba

Galapagos Kreuzfahrt in gehobener Touristenklasse

M/S Yacht Samba

Der Motorsegler M/S Samba wurde Ende der 1960er als private Luxusyacht in Holland gebaut inklusive Teak Vertäfelungen. Die Galapagos Yacht Samba ist heute ein auf die speziellen Bedürfnisse ausgelegtes Galapagos Expeditionschiff und wurde diesbezüglich umgebaut. 14 Galapagos-Urlauber finden Platz auf dem Schiff.

6 Doppelkabinen sind mit Stockbetten und eine Kabine auf dem Upper-Deck mit einem Doppelbett ausgestatt. Das Upper Deck bietet einen Al fresco-Dining-Bereich und einen Sonneschutz, so dass Sie geschützt die Vogel- und marine Tierwelt beobachten können. Auf dem Hauptdeck gibt es einen Bereich in dem Sie lesen, relaxen oder ein Getränk genießen können. Im Innenbereich gibt es einen Speisesaal, mit Bibliothek und TV/VCR und Stereo. Hier werden Sie auch von dem Naturführer über die täglich stattfindenen Ausflüge informiert. Sonnenbaden, entspannen, fotografieren und beobachten – dies können Sie auf Ihrer Galápagos-Kreuzfahrt mit dem Motorsegler Samba erleben!

 

Segel der Galapagos Yacht Samba

Informationen zum Schiff

Technische Details

Länge: 23,8 Meter

Breite: 5,4 Meter

Geschwindigkeit: 8,5 Knoten

Baujahr: 1966

Motoren: Twin DAV Dieselmotoren 220 PS jeder

Elektrizität: 110v und 120v AC und 12v und 24v D/C

Generatoren: 2 Generatoren jeder 21 und 12 KW

Satelliteninfo: 2 Tender mit Außenbordmotoren

Gesellschaftsräume: Speiseraum, Bar, Sonnendeck, Fernseher, Videorekorder

Sicherheitsausrüstung: 2 Tender mit Außenbordmotoren

Kapazität: 14 Passagiere

Kabinen: 6 Doppelkabinen mit Klimaanlage, jede mit niedrigem Doppelbett und höherem Einzelbett, private Badezimmer mit heißem/ kaltem Wasser und einem mit separatem Badezimmer auf der anderen Seite des Flurs, 1 Doppelkabine mit Doppelbett auf dem Upper Deck

Mannschaft: 6 Personen; Zweisprachiger Naturführer (Spanisch, Englisch) Niveau II oder III inklusive

Schnorchelausrüstung: Ausrüstung besteht aus Maske, Schnorchel und Flossen

8 Tage/ 7 Nächte

Route A

1. Tag: Ankunft am Flughafen Baltra, Transfer zum Schiff – Insel Mosquera

2. Tag: Insel Genovesa – Darwin Bay – Prince Philip´s Steps (El Barranco)

3. Tag: Insel Marchena: Mejía Point – Black Beach

4. Tag: Insel Isabela: Albemarle Point – Vicente Roca Point

5. Tag: Insel Fernandina: Espinoza Point – Insel Isabela: Urbina Bay

6. Tag: Insel Isabela: Elizabeth Bay – Moreno Point

7. Tag: Insel Floreana: Asylum of Peace – La Lobería

8. Tag: Insel Santa Cruz: Hochland – Transfer zum Flughafen Baltra

Flamingos am Bachas Beach auf der Galapagos Insel Santa Cruz
Seelöwe in der Gardner Bay auf der Galapagos Insel Española

8 Tage/ 7 Nächte

Route B

1. Tag: Ankunft am Flughafen Baltra – Insel Santa Cruz: Hochland

2. Tag: Insel Floreana: Cormorant Point, Champion Islet – Post Office Bay, Baroness Lookout

3. Tag: Insel Española: Suarez Point – Gardener Bay

4. Tag: Insel San Cristóbal: Witch Hill, Kicker Rock – Pitt Point

5. Tag: Insel Santa Fé, Insel South Plazas – Insel Santa Cruz: Carrion Point

6. Tag: Insel Santiago: Sullivan Bay – Insel Bartolomé

7. Tag: Insel Santiago: James Bay – Insel Rábida

8. Tag: Insel North Seymour – Transfer zum Flughafen Baltra

Der Reiseverlauf kann sich kurzfristig ändern und unterliegt den Nationalparkbestimmungen von Galapagos!

Bedingungen der Treasure of Galapagos

Stornierungskosten Galapagos-Kreuzfahrt

bis 90 Tage vor Abfahrt kann eine Tour kostenlos storniert werden.

– Wenn eine Tour 61 oder mehr Tage vor Abfahrt storniert wird, dann werden 150 US-Dollar pro Person des Gesamtpreises als Stornierungskosten in Rechnung gestellt.

– Falls eine Tour 60-31 Tage vor Abfahrt storniert wird, dann werden 10 Prozent der kompletten Reisekosten als Stornierungskosten in Rechnung gestellt.

– Wenn eine Tour 30-0 Tage vor Abfahrt storniert wird, dann werden die kompletten Reisekosten als Stornierungskosten in Rechnung gestellt.

Yacht Samba Galapagso Deckplan Hauptdeck

Hauptdeck

Oberdeck Sonnendeck Deckplan der Galapagos Yacht Samba

Oberdeck

Galapagos Yacht Samba Deckplan Unterdeck

Unterdeck

Diese Kreuzfahrt-Optionen könnten Sie ebenfalls interessieren

Wir empfehlen Ihnen auch...

Die natürliche Vielfalt der Galapagos-Inseln ermöglicht die Gestaltung der unterschiedlichsten Reiseverläufe und somit die Kombination vieler verschiedener, unvergleichlicher Erfahrungen und Entdeckungen auf einer Kreuzfahrt durch den faszinerenden Archipel. Werfen Sie daher auch einen Blick auf die zahlreichen anderen Yachten in unserem Programm, die Sie auf vielfältigen Reiserouten in andere Teile der paradiesischen Natur und an atemberaubende Orte führen.

In der selben oder einer ähnlichen Kreuzfahrtklasse bieten wir beispielsweise die folgenden Yachten an:

Außenansicht Yacht Fragata Galapagos

M/Y Fragata

Die Motoryacht Fragata ist mit Sonnendeck und sogar einer Tauchplattform ausgestattet. Elegante Holzverkleidungen schmücken die Gemeinschaftsbereiche, zu denen eine Bar, eine Bibliothek und ein gemütliches Wohnzimmer zählen.

Archipel I Galapagos Kreuzfahrt Yacht

M/C Archipel I

Zwischen fünf und 15 Tagen können Sie auf der Archipel I verbringen und die facettenreichen Galapagos-Inseln erkunden. Sie und ihr Schwesternschiff Archipell II gelten als Pioniere für Kreuzfahrten im Galapagos-Archipel.

Nemo II Galapagos Kreuzfahrt Segelkatamaran

M/SC Nemo II

Der Motor- und Segelkatamaran Nemo II bietet dank der zwischen den Rümpfen angebrachten Netze die einmalige Möglichkeit, auf den Fahrten über das Meer die spektakuäre Unterwasserwelt zwischen den Galapagos-Inseln unter sich vorbeiziehen zu lassen.